Ein kleiner Bericht aus Jersey

Dienstag, 9. Juli 2013



Huhu!
 Jaaa, ich lebe noch. Es tut mir wirklich so leid.. Aber ich bin ja gerade auf der Kanalinsel Jersey und hab nicht so mega viel Zeit...
Ich hoffe diejenigen die jetzt schon Ferien haben, genießen sie sehr. Ich tue das auf JEDEN Fall.
JERSEY 2013

Wen es interessiert, was ich hier so auf Jersey schon alles erlebt hab, könnt ihr hier weiterlesen...

Am Samstag bin ich schon recht zeitig aufgestanden, um dann um 6:10 Uhr ab Stuttgart mit AirBerlin die Reise nach Jersey anzutreten. Ich bin dann 2 angenehme Stunden geflogen. Angekommen bin ich an dem einzigen Flughafen der kleinen Insel Jersey in St. Helier. Dort hat mich dann schon gleich Jenn, meine Gastmutter, abgeholt. Sie ist wirklich sehr nett und man versteht sie und ihr Englisch sehr gut.
Hier und hier geht es nochmal zu meinen 2 Vorberichten
nsgesamt sind wir 5 Mädchen, die bei Jenn aufgenommen wurden (2 Französin, 1  Russin, die Spanierin aus meinem Zimmer und ich) allerdings hat Jenn auch noch 3 Töchter, die hier im Haus leben.
Die Schule: Am Montagmorgen mussten wir als aller erstes so einen Kreuze-die-richtige-Antwort-an-Test beantworten. Der war aber wirklich mehr als easy. Anna, Jil und ich waren dann am ersten Tag auch voll happy, dass wir zusammen in eine Klasse gekommen sind, als wir erst einmal den Stadtplan, die Aktivitäten und etc. erklärt bekommen haben. Von unseren "Zuhause" bis an die Schule läuft man so knappe 7 Minuten, liegt also relativ nahe.
Heute wurden dann Listen ausgehängt mit der neuen Klassenverteilung, aus der hervorging, dass Jil nicht in unserer Klasse ist. Das ist halt schon sehr schade. Anna und ich sind dann in eine Klasse eingeteilt worden und Abend erst über "Money" gesprochen und dann in der 2. Stunde über "Organic Food", was wir nicht wirklich verstanden haben, da man infach die Vokabeln nicht unbedingt lernt (jedenfalls nicht in der 8. Klasse).



Aktivitäten: man kann sich immer eine Aktivität aussuchen. Hier ein paar Beispiele: Surfen, Bananapark, Aquasplash, Adventurepark, Zoo, ...und noch viel viel mehr...
Am Montag sind wir in den Zoo gegangen, weil wir keine Badesachen dabei hatten und so ziemlich als letztes auswählen durften. Den Zoo fande ich wirklich so richtig cool. Am besten waren die Gorillas, die Erdmännchen und die Flamingos. Und gestern sind heute sind wir dann in dieses Aquasplash gegangen, was eigentlich ganz cool war. Vielleicht gehen wir morgen in den Adventurepark...
Ihr hört von mir <3
Love L.

Ich teile mir mein Zimmer mit einer sehr sehr netten Spanierin, die hier auf Jersey ein Jahr zur Schule geht. Hier seht ihr ein kleines Bild



Kommentar veröffentlichen

Latest Instagrams

© l i n d. Design by Fearne.