Generell finde ich ja Mädchen hübscher die interessant aussehen, als unglaublich hübsch. Denn was bringt es ihnen bitte im Modelbiz wenn sie zwar das perfekte Gesicht haben aber es ungefähr 20 andere Mädchen gibt die ihnen ähnlich sehen. Und ich finde genau darum geht es: Sich von den anderen zu entscheiden. Jetzt natürlich nicht im gezwungenen Sinne (also alles an sich umkrempeln oder sowas) NEIN! Ihr solltet einfach so sein wie ihr seid und euch nach eurem Geschmack stylen und anziehen. Was das angeht bin ich im Moment eher der Typ der auf kurze Haare also auf Frisuren wie Pixie oder änlich. Vielleicht sollte ich das Wort kurz erst einmal genau definieren: Kurze Haare sind für mich das hier:

Also Dinge wie ein Bob zum Beispiel sind zwar für mich auch kurz aber in diesem Fall rede ich von kurzen Kurzhaarfrisuren wenn ihr wisst was ich meine :) Kurze Haar haben definitiv Vor- und Nachteile. Man ist wahrscheinlich mit der Föhn- und Waschprozedur um einiges schneller fertig als mit langen Haaren. Allerdings ist natürlich das gelen und das glätten (was man,denke ich, meistens machen muss) auch sehr zeit intensiv. Was auch sehr praktisch ist: Man muss sich keine Frisurideen machen oder sonst etwas. Und im Sommer ist es definitiv angenehmer, wenn die Haare nicht den Nacken bedecken. Jaaa,okay man kann natürlich auch einen Pferdeschwanz oder Bun machen...
Bei kurzen Haaren gilt: Wem es steht, gerne. Denn Kurzhaarfrisuren lassen einen gleich viel frecher und jugendlicher wirken, was für die einen (ich würde mal sagen, die Generation ab 25) vorteilhaft ist aber für den Rest eher weniger, weil es einen ja doch immer schmeichelt, wenn man älter geschätzt wird als man tatsächlich ist..
Was mich übrigens betrifft: Ich habe im Moment Haare, die ein bisschen länger als bis zur Schulter sind. Hatte davor aber sowie eine Kurzhaarfrisur als auch längere Haare. Von da her kann ich beides relativ gut beurteilen.


Aber natürlich mag ich ebenso lange Haare. Also ebenfalls lange lange Haare. So ein Mittelding finde ich meistens langweilig. Lange Haare sind deshalb so toll, weil man viel mit ihnen anstellen, experimentieren und herumfrisieren kann und man so nicht immer den typichen "Alltagslook" hat, sondern wandelbar ist. Auf der anderen Seite wäre mir persönlich der ganze Stress mit Föhnen und evtl. glätten viel zu doof, weil ich für solchen Kram wirklich viel zu faul bin... :) tihihihi



Trotz all den verschiedenen Geschmäckern gilt immernoch:
Trage deine Haare so, wie du dich wohl fühlst und wie du dich am hübschesten findest. Und natürlich was für deinen Typ am besten ist.... Denn auch wenn ich Kurzhaarfrisuren generell lieber mag als lange Haare, heißt das nicht, dass ich finde, jeder sollte sie tragen...




Kurze vs. lange Haare

Montag, 30. September 2013

 Generell finde ich ja Mädchen hübscher die interessant aussehen, als unglaublich hübsch. Denn was bringt es ihnen bitte im Modelbiz wenn sie zwar das perfekte Gesicht haben aber es ungefähr 20 andere Mädchen gibt die ihnen ähnlich sehen. Und ich finde genau darum geht es: Sich von den anderen zu entscheiden. Jetzt natürlich nicht im gezwungenen Sinne (also alles an sich umkrempeln oder sowas) NEIN! Ihr solltet einfach so sein wie ihr seid und euch nach eurem Geschmack stylen und anziehen. Was das angeht bin ich im Moment eher der Typ der auf kurze Haare also auf Frisuren wie Pixie oder änlich. Vielleicht sollte ich das Wort kurz erst einmal genau definieren: Kurze Haare sind für mich das hier:

Also Dinge wie ein Bob zum Beispiel sind zwar für mich auch kurz aber in diesem Fall rede ich von kurzen Kurzhaarfrisuren wenn ihr wisst was ich meine :) Kurze Haar haben definitiv Vor- und Nachteile. Man ist wahrscheinlich mit der Föhn- und Waschprozedur um einiges schneller fertig als mit langen Haaren. Allerdings ist natürlich das gelen und das glätten (was man,denke ich, meistens machen muss) auch sehr zeit intensiv. Was auch sehr praktisch ist: Man muss sich keine Frisurideen machen oder sonst etwas. Und im Sommer ist es definitiv angenehmer, wenn die Haare nicht den Nacken bedecken. Jaaa,okay man kann natürlich auch einen Pferdeschwanz oder Bun machen...
Bei kurzen Haaren gilt: Wem es steht, gerne. Denn Kurzhaarfrisuren lassen einen gleich viel frecher und jugendlicher wirken, was für die einen (ich würde mal sagen, die Generation ab 25) vorteilhaft ist aber für den Rest eher weniger, weil es einen ja doch immer schmeichelt, wenn man älter geschätzt wird als man tatsächlich ist..
Was mich übrigens betrifft: Ich habe im Moment Haare, die ein bisschen länger als bis zur Schulter sind. Hatte davor aber sowie eine Kurzhaarfrisur als auch längere Haare. Von da her kann ich beides relativ gut beurteilen.


Aber natürlich mag ich ebenso lange Haare. Also ebenfalls lange lange Haare. So ein Mittelding finde ich meistens langweilig. Lange Haare sind deshalb so toll, weil man viel mit ihnen anstellen, experimentieren und herumfrisieren kann und man so nicht immer den typichen "Alltagslook" hat, sondern wandelbar ist. Auf der anderen Seite wäre mir persönlich der ganze Stress mit Föhnen und evtl. glätten viel zu doof, weil ich für solchen Kram wirklich viel zu faul bin... :) tihihihi



Trotz all den verschiedenen Geschmäckern gilt immernoch:
Trage deine Haare so, wie du dich wohl fühlst und wie du dich am hübschesten findest. Und natürlich was für deinen Typ am besten ist.... Denn auch wenn ich Kurzhaarfrisuren generell lieber mag als lange Haare, heißt das nicht, dass ich finde, jeder sollte sie tragen...




"Minimal is not about abandoning pattern or print. I see Minimalsm to be a philosophy that involves an overall sense of balance, knowing when to take away, subtract. It's an indulgence in superbly executed cut, quiet plays or color tones and clean strong shapes" (Calvin Klein)


Explantion:

"Minimalsmus ist nicht darin definiert wie viel man hat", schreibt John Pawson, "sondern von der Überzeugung von dem, wa. Neuheit als Zweck an sich selbst ist überbewertet ... Ursprünglich ist er etwas, indem man sich selbst finden kann, aus dem gewöhlichen anstatt dem Besonderem." Minimalsmis eine ganze Lebensphilosophie. Je mehr ihr lest, umso mehr muss das Konzept auf euch spirituell wirken. Es geht darum, mit weniger die Dinge zu genießen und den Überschuss zu entdecken.

Der Minimalsimus erfordert Disziplin, Konsistenz und Achtsamkeit auf die Qualität. Die meisten Minimalisten-Sofia Coppola -mein Lieblings-Beispiel- sind methodial wenn es um das Ankleiden geht und haben ein großes Selbstbewusstsein. Sie sind oft auf bestimmte Marken für ihre Garantie für eine gute Schnitt, Stoff Qualtität und Zuverlässigkeit in einem Design ausgerichtet. Weil es alle Kleidung einfach (ohne Schnickschnack) tragen, müssen sie von hoher Qualität sein und alles muss perfekt passen, die Farbe und die Form müssen harmonieren

____________________________________________________________________________

"Minimalsm is not defined by what is not there", John Pawson writes, "but by the rightness of what is, and the richness with which this is experienced. Novelty as an end in itself is overrated... Originally is something you have to find inside yourself, within the ordinary rather than the extraordinary." As the famous minimalist architect who designed the Calvin Klein flagship store on Madison Avenue, Pawson should know. Minimalsmis an entire life philosophy. The more you read about it, the more the whole concept starts to sound pretty spiritual. It'S about having less and enjoying the things you have more- it'S about cutting through the excess to discover what is essantial.

Minimalsim style requires discipline, consistency, and attention to quality. Most minimalists- Sofia Coppola is my favorite example- are methodial about getting dressed and have a heightened sense of self- awareness. They are often devoted to certain brands for their guarantee of good cut, fabric qualtity and a reliability in design. Because there isn'T everything they wear must be of great quality; it must fit perfectly; the colour and the shape must flatter.




Must haves for the Minimalism:

Die Suche nach der perfekten schwarzen Hose ist wirklich endlos, da gibt es nicht nur ein Paar da draußen. Eine sehr schöne Kombination ist das Beispiel des Models Kasia Smutniak auf der Chanel-Show in Paris (2008) unten.
Ein einfaches schwarzes Kleid (unten) muss nicht unbedingt krass sein. Sie können einen minimalistischen Look mit einem Kleid, das einen Schlitz oder eine Spitze hat, kreiren. Es hat jedoch großen Wert in einem sehr schlichten schwarzen Kleid, das sehr schön passt und in welchem ​​Stil ihr euch auch immer wohl fühlt.
Die prefekte minimalistische Uhr ist groß, chic und diieht als Accessoire. Ich liebe das Gefühl von einer Herrenuhr dem Handgelenk einer Frau und sie die Ärmel von ihrem Pulli hochschlägt.. Ihr werdet staunen wieviele wunderschöne und teure (!!!) Uhren es auf dieser Welt zu kaufen gibt.
Manche Frauen würden lieber sterben, anstatt das Leben ohne eine Handtasche zu verbringen. Na ja, vielleicht wären zwei besser, wobeidie erste Farbwohl wahrscheinlich schwarz gewinnen würde. Oder einen neutralen Ton wie braun, grau oder beige, die sehr gut zu kombinieren sind. 


The quest for perfect blackpants is truly endless, since there isn't just perfect paair out there. A very nice combination is the example of model Kasia Smutniak at the Chanel show in Paris (2008) above. 
A simple black dress (above) doesn't necessarily have to be stark. You can create a minimalist look from a dress that has a bow or some lace on it. There is, however, great value in a very plain black dress that fits beautifully and can be transformed into whatever style you feel like that day.
A simple watch is great, chic minimalst accessory. I love the tomboy feeling of men'S watch on a woman'S wrist sticking out from under a rolled up shirt sleeve. There are some incredibly beautiful and expensive (!!!) watches out there...
Some women would rather die, but you really can get by with only one handbag. Well, maybe two would be better; the would be the ovious first choice for colour, and then a neutral such as brown, tan, gray or beige would be very useful. If your budget allows, a skin bag- such as lizars, crocodile, or ostrich- would be a fantastic addition to a minimalist's closet.



m i n i m a l

Samstag, 28. September 2013

"Minimal is not about abandoning pattern or print. I see Minimalsm to be a philosophy that involves an overall sense of balance, knowing when to take away, subtract. It's an indulgence in superbly executed cut, quiet plays or color tones and clean strong shapes" (Calvin Klein)


Explantion:

"Minimalsmus ist nicht darin definiert wie viel man hat", schreibt John Pawson, "sondern von der Überzeugung von dem, wa. Neuheit als Zweck an sich selbst ist überbewertet ... Ursprünglich ist er etwas, indem man sich selbst finden kann, aus dem gewöhlichen anstatt dem Besonderem." Minimalsmis eine ganze Lebensphilosophie. Je mehr ihr lest, umso mehr muss das Konzept auf euch spirituell wirken. Es geht darum, mit weniger die Dinge zu genießen und den Überschuss zu entdecken.

Der Minimalsimus erfordert Disziplin, Konsistenz und Achtsamkeit auf die Qualität. Die meisten Minimalisten-Sofia Coppola -mein Lieblings-Beispiel- sind methodial wenn es um das Ankleiden geht und haben ein großes Selbstbewusstsein. Sie sind oft auf bestimmte Marken für ihre Garantie für eine gute Schnitt, Stoff Qualtität und Zuverlässigkeit in einem Design ausgerichtet. Weil es alle Kleidung einfach (ohne Schnickschnack) tragen, müssen sie von hoher Qualität sein und alles muss perfekt passen, die Farbe und die Form müssen harmonieren

____________________________________________________________________________

"Minimalsm is not defined by what is not there", John Pawson writes, "but by the rightness of what is, and the richness with which this is experienced. Novelty as an end in itself is overrated... Originally is something you have to find inside yourself, within the ordinary rather than the extraordinary." As the famous minimalist architect who designed the Calvin Klein flagship store on Madison Avenue, Pawson should know. Minimalsmis an entire life philosophy. The more you read about it, the more the whole concept starts to sound pretty spiritual. It'S about having less and enjoying the things you have more- it'S about cutting through the excess to discover what is essantial.

Minimalsim style requires discipline, consistency, and attention to quality. Most minimalists- Sofia Coppola is my favorite example- are methodial about getting dressed and have a heightened sense of self- awareness. They are often devoted to certain brands for their guarantee of good cut, fabric qualtity and a reliability in design. Because there isn'T everything they wear must be of great quality; it must fit perfectly; the colour and the shape must flatter.




Must haves for the Minimalism:

Die Suche nach der perfekten schwarzen Hose ist wirklich endlos, da gibt es nicht nur ein Paar da draußen. Eine sehr schöne Kombination ist das Beispiel des Models Kasia Smutniak auf der Chanel-Show in Paris (2008) unten.
Ein einfaches schwarzes Kleid (unten) muss nicht unbedingt krass sein. Sie können einen minimalistischen Look mit einem Kleid, das einen Schlitz oder eine Spitze hat, kreiren. Es hat jedoch großen Wert in einem sehr schlichten schwarzen Kleid, das sehr schön passt und in welchem ​​Stil ihr euch auch immer wohl fühlt.
Die prefekte minimalistische Uhr ist groß, chic und diieht als Accessoire. Ich liebe das Gefühl von einer Herrenuhr dem Handgelenk einer Frau und sie die Ärmel von ihrem Pulli hochschlägt.. Ihr werdet staunen wieviele wunderschöne und teure (!!!) Uhren es auf dieser Welt zu kaufen gibt.
Manche Frauen würden lieber sterben, anstatt das Leben ohne eine Handtasche zu verbringen. Na ja, vielleicht wären zwei besser, wobeidie erste Farbwohl wahrscheinlich schwarz gewinnen würde. Oder einen neutralen Ton wie braun, grau oder beige, die sehr gut zu kombinieren sind. 


The quest for perfect blackpants is truly endless, since there isn't just perfect paair out there. A very nice combination is the example of model Kasia Smutniak at the Chanel show in Paris (2008) above. 
A simple black dress (above) doesn't necessarily have to be stark. You can create a minimalist look from a dress that has a bow or some lace on it. There is, however, great value in a very plain black dress that fits beautifully and can be transformed into whatever style you feel like that day.
A simple watch is great, chic minimalst accessory. I love the tomboy feeling of men'S watch on a woman'S wrist sticking out from under a rolled up shirt sleeve. There are some incredibly beautiful and expensive (!!!) watches out there...
Some women would rather die, but you really can get by with only one handbag. Well, maybe two would be better; the would be the ovious first choice for colour, and then a neutral such as brown, tan, gray or beige would be very useful. If your budget allows, a skin bag- such as lizars, crocodile, or ostrich- would be a fantastic addition to a minimalist's closet.



Outfit

Ildiko | via Tumblr  Casual Korean Style Long Sleeve Zippered Fleeces Hoodies 10660814 - Hoodies/Sweatshirts - Dresswe.Com

35 Most Popular Street Style For Summer 2013

s t r e e t s t y l e

Mittwoch, 18. September 2013

Outfit

Ildiko | via Tumblr  Casual Korean Style Long Sleeve Zippered Fleeces Hoodies 10660814 - Hoodies/Sweatshirts - Dresswe.Com

35 Most Popular Street Style For Summer 2013
"Bald werden wir nur noch Rucksäcke tragen wollen" meinte Trendforscherin Li Edelkoort. Aha, dachte ich achselzuckend. Denn seit Miuccia Prada in den 80ern mit ihrem berühmten schwarzen Nylonmodell den letzten Rucksack-Run auslöste, gehörte das Ding für mich auf den Sportplatz oder an den Kindergartenhaken. Bis jetzt. Gerade habe ich nämlich diese genialen Bilder gesehen und mustte sie uch einfach auch zeigen. Ja, Bagpacks sind wahrscheinlich die neuen It-Bags! Und mit vielen coolen Designs ganz vorne dabei auf meiner Shopping-to-buy-Liste. Endlich kann man wieder alles gemütlich mitschleppen ohne das obligatorische Schulteraua von der Tasche. Und endlich sehen wir dabei stylisch aus... !!!
 LOVE U L.




Back to backpack

"Bald werden wir nur noch Rucksäcke tragen wollen" meinte Trendforscherin Li Edelkoort. Aha, dachte ich achselzuckend. Denn seit Miuccia Prada in den 80ern mit ihrem berühmten schwarzen Nylonmodell den letzten Rucksack-Run auslöste, gehörte das Ding für mich auf den Sportplatz oder an den Kindergartenhaken. Bis jetzt. Gerade habe ich nämlich diese genialen Bilder gesehen und mustte sie uch einfach auch zeigen. Ja, Bagpacks sind wahrscheinlich die neuen It-Bags! Und mit vielen coolen Designs ganz vorne dabei auf meiner Shopping-to-buy-Liste. Endlich kann man wieder alles gemütlich mitschleppen ohne das obligatorische Schulteraua von der Tasche. Und endlich sehen wir dabei stylisch aus... !!!
 LOVE U L.





Aurora Mohn aus Norwegen bloggt hier  auroramohn.blogg.no


Hier geht es um DIYs, backen und kochen, nähen und noch vieles mehr cozy-and-cuddly.de


Hier findet ihr Streetstyle- ashion- Trends carolinesmode.com/stockholmstreetstyle

bekleidet ist ein richtig toller Mode und Lifestyleblog bekleidet.com

shop le monde shoplemonde.de

Ein niedlicher Backrezepteblog klitzeklein.wordpress.com

Blogs I love

Sonntag, 8. September 2013


Aurora Mohn aus Norwegen bloggt hier  auroramohn.blogg.no


Hier geht es um DIYs, backen und kochen, nähen und noch vieles mehr cozy-and-cuddly.de


Hier findet ihr Streetstyle- ashion- Trends carolinesmode.com/stockholmstreetstyle

bekleidet ist ein richtig toller Mode und Lifestyleblog bekleidet.com

shop le monde shoplemonde.de

Ein niedlicher Backrezepteblog klitzeklein.wordpress.com
Ab ins Grüne

Hallo!
 Heute möchte ich euch einen kleinen Bericht zeigen, den ich zum Thema "Leben auf dem Land" geschrieben habe. Es wird noch weitere Teile geben. Zum beispiel mal wieder ein "Stadt vs. Land und noch weitere Berichte. LOVE L.

Über die Hälfte aller Menschen lebt heute in Städten. Kein Wunder, dass wir uns nach der Natur sehnen. Denn immer mehr Menschen möchten gerne den hektischen, versmogten Stadtalltag aufgeben, um aufs Land zu ziehen. Allerdings trauen sich nur Wenige, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Die meisten Leute meinen: Natur? Natürlich! Her damit! Aber bitte inklusive Komfort und Luxus. Deshalb ist "Glamping" (hier: Glamping?! Was ist das?) ja auch der Urlaubstrend der Zukunft.
Wir wollen Natur, die mit der U-Bahn erreichbar ist. Inzwischen habe eine „Outdoorisierung der Städte“ eingesetzt, sagen Forscher. GPS-Schnitzeljagd und Kanal-Kajaktouren sind nur zwei Beispiele, wie sich bildschirmmüde Großstädter heute Abenteuer in ihr Leben holen.
In Zeiten von wachsendem Umweltbewusstsein wird auch das Baumhaus zum Symbol für ein Leben im Einklang mit der Natur. Ob als Blockhütte zwischen den Ästen oder als futuristisches Architekturprojekt – Baumhäuser sind gleichzeitig Ausdruck freiwilliger Beschränkung und Freiheit.
 Immer mehr Leute fragten sich, wie sie Natur in ihren Alltag integrieren können. Dieses Thema gewinnt in Zukunft an Bedeutung.Im Jahr 2050 werden immerhin voraussichtlich 84 Prozent aller Deutschen in Städten leben.Eine Zahl, die die Sehnsucht nach dem Grünen weiter wachsen lässt. Und mit ihr den Wunsch, das Beste aus beiden Welten zu vereinen. Wie das gelingen kann ist fraglich.

Untitled

Hi there!
You maybe know, that I live in Germany. And I wrote this article about the question "life in nature- yes or no?". In the next time, you get to read some other posts about this topic. For example I planned a report about "country vs. city" and some other texts. Hope you like it! 
LOVE L.

50% of the Germans live in cities. No wonder, that we dream of a life in nature. Because more and
 more people want to leave the busy and hectic life in citiesand want to move to the country.
 But not many people are brave enough to do this big step.

The most people think: Nature? Of course! I'm in! But please inclusive luxus and comfort. That's why GLAMPING is the new holidaytrend for the future.
It's a fact: We want nature, which is accessible with underground. Meantime there is a kind of " Outdoortypes of cities" say searcher. GPS- paper chase and channel- cayaking are only 2 examples how people from towns try to experience their big adventures.
 In a period of growing awareness of the environment the tree house becomes a symbol of life in unity with nature.
It doesn't matter wether it is a cabin between branches or a futuristical project of architecture- tree houses are the expression of volunteer limitation and freedom.
 More and more people wonder how they can integrate nature in their every day life. 
This topic will become more and more important in the future.2050 there are expected to live 84 percent of all Germans in cities.







Life in natur

Ab ins Grüne

Hallo!
 Heute möchte ich euch einen kleinen Bericht zeigen, den ich zum Thema "Leben auf dem Land" geschrieben habe. Es wird noch weitere Teile geben. Zum beispiel mal wieder ein "Stadt vs. Land und noch weitere Berichte. LOVE L.

Über die Hälfte aller Menschen lebt heute in Städten. Kein Wunder, dass wir uns nach der Natur sehnen. Denn immer mehr Menschen möchten gerne den hektischen, versmogten Stadtalltag aufgeben, um aufs Land zu ziehen. Allerdings trauen sich nur Wenige, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Die meisten Leute meinen: Natur? Natürlich! Her damit! Aber bitte inklusive Komfort und Luxus. Deshalb ist "Glamping" (hier: Glamping?! Was ist das?) ja auch der Urlaubstrend der Zukunft.
Wir wollen Natur, die mit der U-Bahn erreichbar ist. Inzwischen habe eine „Outdoorisierung der Städte“ eingesetzt, sagen Forscher. GPS-Schnitzeljagd und Kanal-Kajaktouren sind nur zwei Beispiele, wie sich bildschirmmüde Großstädter heute Abenteuer in ihr Leben holen.
In Zeiten von wachsendem Umweltbewusstsein wird auch das Baumhaus zum Symbol für ein Leben im Einklang mit der Natur. Ob als Blockhütte zwischen den Ästen oder als futuristisches Architekturprojekt – Baumhäuser sind gleichzeitig Ausdruck freiwilliger Beschränkung und Freiheit.
 Immer mehr Leute fragten sich, wie sie Natur in ihren Alltag integrieren können. Dieses Thema gewinnt in Zukunft an Bedeutung.Im Jahr 2050 werden immerhin voraussichtlich 84 Prozent aller Deutschen in Städten leben.Eine Zahl, die die Sehnsucht nach dem Grünen weiter wachsen lässt. Und mit ihr den Wunsch, das Beste aus beiden Welten zu vereinen. Wie das gelingen kann ist fraglich.

Untitled

Hi there!
You maybe know, that I live in Germany. And I wrote this article about the question "life in nature- yes or no?". In the next time, you get to read some other posts about this topic. For example I planned a report about "country vs. city" and some other texts. Hope you like it! 
LOVE L.

50% of the Germans live in cities. No wonder, that we dream of a life in nature. Because more and
 more people want to leave the busy and hectic life in citiesand want to move to the country.
 But not many people are brave enough to do this big step.

The most people think: Nature? Of course! I'm in! But please inclusive luxus and comfort. That's why GLAMPING is the new holidaytrend for the future.
It's a fact: We want nature, which is accessible with underground. Meantime there is a kind of " Outdoortypes of cities" say searcher. GPS- paper chase and channel- cayaking are only 2 examples how people from towns try to experience their big adventures.
 In a period of growing awareness of the environment the tree house becomes a symbol of life in unity with nature.
It doesn't matter wether it is a cabin between branches or a futuristical project of architecture- tree houses are the expression of volunteer limitation and freedom.
 More and more people wonder how they can integrate nature in their every day life. 
This topic will become more and more important in the future.2050 there are expected to live 84 percent of all Germans in cities.







{ Nice recipe book I bought at Paperchase Jersey }


{ My lovely cat Lilli on her favorite place}


{ Coulorful pieces to wear with neutral basics }


{ I put flowers from garden on my desk }


{ Beautiful weather again}

5 things (I love)

Samstag, 7. September 2013

{ Nice recipe book I bought at Paperchase Jersey }


{ My lovely cat Lilli on her favorite place}


{ Coulorful pieces to wear with neutral basics }


{ I put flowers from garden on my desk }


{ Beautiful weather again}
motherfuck3r ◕‿‿◕ | via Tumblr

Curry + lightblue
This is one of my favorite examples. It's nice to see how the two coulors chime together. And maybe you dindn't expect this harmonious result. I hope this is an inspiration for you and it helps you to be braver when you want to combine two coulors

Curry + hellblau
Auj jeden Fall eines meiner Lieblingsbeispiele!!! Es ist wirklich ein bisschen überraschend, dass diese beiden Farben so gut miteinander harmonieren... Und ich finde das Ergebnis echt gelungen! Okay, hier wurde "nur" mit Accessoires gespielt aber cool ist das doch oder???


life is different | via Tumblr

black n' white
This is maybe not really creative because black and white home fashion is popular as the classical one. But this picture shows again the nice contrast between them and it eradiates a modern and neutral feeling.

Schwarz + weiß
Vielleicht findet ihr das jetzt ein bisschen unkreativ, weil man meinen könnte, dass es die schwarz-weiß- Kombination schon lange gibt. Aber ich finde das gehört der Vollständigkeit wegen hier in diesen Bericht mit rein. Außerdem ist der Kontrast zwischen den beiden Farben, immer wieder shcön anzuschauen.

nice 💗💗💗

pink + yellow
when I see this combination of coulors it doesn't take a long time to make me happy. That's why the value of pink and yellow is that effectful. They are so coulorful and gaudy! And please don't be  shy to match those walls with a patternet chair or whatever.

pink + gelb
Also, wenn ich dieses Bild anschaue, werde ich gleich ein bisschen glücklicher! Deshalb hat es so ein großen WOW- Effekt, wenn ihr mich fragt. Einfach zwei glücklichmachende Knallfarben, die trotzdem mit einander harmonieren. Und bitte scheut euch nicht davor zu diesen schrillen Wänden bunte Möbel mit in den Raum zu stellen, was ihr an dem gemusterten (wundervollen) Stuhl seht.



brown + green
It really doesn't matter if you use lightgreen, olive, smaragd or something different... you can combine to green (nearly) always brown. The effect is an natural impression when you look through the room.

braun + grün
Grün passt einfach (fast) immer zu braun. Egal ob hellgrün, oliv, smaragd oder irgendeine andere Nuance- es sind immer gut aus. Der Effekt hat etwas, das an Natur erinnert und auch Holzmöbelstücke sind zu grün geschickt.

Beautiful

orange + blue
I also really like this one because it seems so comfy in this room. This is because of the two "types" of coulor. Orange is very warm and the room appears very small. But there is a 2nd coulor which is cold and the room looks bigger. So. let's get strated to paint your walls with all this inspiration in your head.

orange + blau
Ich mag auch diese Kombination wirklich sehr gerne, wegen diesen 2 "Arten" von Farben. Orange ist eine sehr kräftige, knallige Farbe, die den Raum oft kleiner wirken lässt. Nicht aber durch den "Gegenspieler" blau, was sehr beruhigend, kühl wirkt und den Raum optisch weiter aussehen lässt.
Also Leute! Los geht es mit dem Streichen und Farben kombinieren!!! Mit all diesen Inspirationen findet ihr bestimmt das Richtige für euch!

5 ways to give your room a touch of colour

Freitag, 6. September 2013

motherfuck3r ◕‿‿◕ | via Tumblr

Curry + lightblue
This is one of my favorite examples. It's nice to see how the two coulors chime together. And maybe you dindn't expect this harmonious result. I hope this is an inspiration for you and it helps you to be braver when you want to combine two coulors

Curry + hellblau
Auj jeden Fall eines meiner Lieblingsbeispiele!!! Es ist wirklich ein bisschen überraschend, dass diese beiden Farben so gut miteinander harmonieren... Und ich finde das Ergebnis echt gelungen! Okay, hier wurde "nur" mit Accessoires gespielt aber cool ist das doch oder???


life is different | via Tumblr

black n' white
This is maybe not really creative because black and white home fashion is popular as the classical one. But this picture shows again the nice contrast between them and it eradiates a modern and neutral feeling.

Schwarz + weiß
Vielleicht findet ihr das jetzt ein bisschen unkreativ, weil man meinen könnte, dass es die schwarz-weiß- Kombination schon lange gibt. Aber ich finde das gehört der Vollständigkeit wegen hier in diesen Bericht mit rein. Außerdem ist der Kontrast zwischen den beiden Farben, immer wieder shcön anzuschauen.

nice 💗💗💗

pink + yellow
when I see this combination of coulors it doesn't take a long time to make me happy. That's why the value of pink and yellow is that effectful. They are so coulorful and gaudy! And please don't be  shy to match those walls with a patternet chair or whatever.

pink + gelb
Also, wenn ich dieses Bild anschaue, werde ich gleich ein bisschen glücklicher! Deshalb hat es so ein großen WOW- Effekt, wenn ihr mich fragt. Einfach zwei glücklichmachende Knallfarben, die trotzdem mit einander harmonieren. Und bitte scheut euch nicht davor zu diesen schrillen Wänden bunte Möbel mit in den Raum zu stellen, was ihr an dem gemusterten (wundervollen) Stuhl seht.



brown + green
It really doesn't matter if you use lightgreen, olive, smaragd or something different... you can combine to green (nearly) always brown. The effect is an natural impression when you look through the room.

braun + grün
Grün passt einfach (fast) immer zu braun. Egal ob hellgrün, oliv, smaragd oder irgendeine andere Nuance- es sind immer gut aus. Der Effekt hat etwas, das an Natur erinnert und auch Holzmöbelstücke sind zu grün geschickt.

Beautiful

orange + blue
I also really like this one because it seems so comfy in this room. This is because of the two "types" of coulor. Orange is very warm and the room appears very small. But there is a 2nd coulor which is cold and the room looks bigger. So. let's get strated to paint your walls with all this inspiration in your head.

orange + blau
Ich mag auch diese Kombination wirklich sehr gerne, wegen diesen 2 "Arten" von Farben. Orange ist eine sehr kräftige, knallige Farbe, die den Raum oft kleiner wirken lässt. Nicht aber durch den "Gegenspieler" blau, was sehr beruhigend, kühl wirkt und den Raum optisch weiter aussehen lässt.
Also Leute! Los geht es mit dem Streichen und Farben kombinieren!!! Mit all diesen Inspirationen findet ihr bestimmt das Richtige für euch!

Abstrakt. Praktisch. Modern

Die Nagelmodelle auf dem Tumblr PRIMACREATIVE  orientieren sich an den Kollektionen von Céline oder Preen, machen Spaß und sind unheimlich hübsch anzusehen.
Vielleicht probiere ich das ein oder andere Nageldesign auch einmal aus: Das schönste ist meiner Meinung nach das letzte mit dem olive, pink und orange

The nialart of the tumblr account PRIMACREATIVE orients at the collections of Céline or Pree, are fun and soo pretty. I think about testing a design at my nails. But I'm not sure. In my opinion the prettiest is the last example with olive, pink and the orange elements.





N A I L A R T

Mittwoch, 4. September 2013

Die Nagelmodelle auf dem Tumblr PRIMACREATIVE  orientieren sich an den Kollektionen von Céline oder Preen, machen Spaß und sind unheimlich hübsch anzusehen.
Vielleicht probiere ich das ein oder andere Nageldesign auch einmal aus: Das schönste ist meiner Meinung nach das letzte mit dem olive, pink und orange

The nialart of the tumblr account PRIMACREATIVE orients at the collections of Céline or Pree, are fun and soo pretty. I think about testing a design at my nails. But I'm not sure. In my opinion the prettiest is the last example with olive, pink and the orange elements.







_______________________________________________
1. Was sind deine Lieblinggeschäfte?
   

Madison & 48th ST


_______________________________________

2. Was ist dein Lieblingsbuch?


Jaa, das mit dem Lesen ist bei mir so eine Sache: Ich bin wirklich NICHT lesefaul oder so etwas. Es ist einfach nur so, dass mich nur selten Bücher in ihren Bann ziehen und mich nicht von der Handlung her langweilen. Am liebsten mag ich Thriller und Krimis. Vor allem die Reihe von Monika Feth ("Der Erdbeerpflücker" und Co..)


The Best is Yet to Come | via Tumblr

____________________________________________
3. Was sind deine Lieblingsserien?

Meine Lieblingsserie war einmal Doctor`s diary, was im Moment ja nicht mehr läuft. Ansonsten schaue ich noch gerne `Pretty little liars'. Aber so im allgemeinen bin ich nicht so sehr der Seriengucker...

🐟🐠🐳🐬

__________________________________________
4. Wer sind deine Stylingsvorbilder?

Auf jeden Fall Alexa Chung! Ich liebe einfach ihren Style und finde eigentlich alles was sie trägt super und ich flippe immer total aus, wenn ich sie in einer Zeitschrift finde. Man kann mich also als einen Chung- Fan nennen. Ich spiele schon lange mit dem Gedanken sie einmal als Portrait darzustellen.  

Alexa !


______________________________________
5. Wer ist dein Lieblingsmodel?

Das wechselt bei mir relativ oft. Vor ein paar Monaten war es noch Cara Delevingne doch in 
zwischen hat Daphne einfach mein Herz erobert!! Dieser Spot von Dior ist einfach nur der hammer! Alexa Chung geht wohl doch auch als Model durch, deshalb nenne ich sie als Zweitmodel. 

Daphne Groenveld

_________________________________________
6. Welche sind deine Lieblingsblogs?

Da fallen mir auf Anhieb schon einmal 3 ein. Die da wären: cupcakesandcashmere.com,  fashionhippieloves.com und aururamohn.blogg.no. Allerdings habe ich ja mehrere andere Seiten die ich hin und wieder besuche... Die anderen Blogs findet ihr bei meiner Reihe "Links I love"


Business in Blue — Cupcakes and Cashmere

Ein kleines faq

Dienstag, 3. September 2013



_______________________________________________
1. Was sind deine Lieblinggeschäfte?
   

Madison & 48th ST


_______________________________________

2. Was ist dein Lieblingsbuch?


Jaa, das mit dem Lesen ist bei mir so eine Sache: Ich bin wirklich NICHT lesefaul oder so etwas. Es ist einfach nur so, dass mich nur selten Bücher in ihren Bann ziehen und mich nicht von der Handlung her langweilen. Am liebsten mag ich Thriller und Krimis. Vor allem die Reihe von Monika Feth ("Der Erdbeerpflücker" und Co..)


The Best is Yet to Come | via Tumblr

____________________________________________
3. Was sind deine Lieblingsserien?

Meine Lieblingsserie war einmal Doctor`s diary, was im Moment ja nicht mehr läuft. Ansonsten schaue ich noch gerne `Pretty little liars'. Aber so im allgemeinen bin ich nicht so sehr der Seriengucker...

🐟🐠🐳🐬

__________________________________________
4. Wer sind deine Stylingsvorbilder?

Auf jeden Fall Alexa Chung! Ich liebe einfach ihren Style und finde eigentlich alles was sie trägt super und ich flippe immer total aus, wenn ich sie in einer Zeitschrift finde. Man kann mich also als einen Chung- Fan nennen. Ich spiele schon lange mit dem Gedanken sie einmal als Portrait darzustellen.  

Alexa !


______________________________________
5. Wer ist dein Lieblingsmodel?

Das wechselt bei mir relativ oft. Vor ein paar Monaten war es noch Cara Delevingne doch in 
zwischen hat Daphne einfach mein Herz erobert!! Dieser Spot von Dior ist einfach nur der hammer! Alexa Chung geht wohl doch auch als Model durch, deshalb nenne ich sie als Zweitmodel. 

Daphne Groenveld

_________________________________________
6. Welche sind deine Lieblingsblogs?

Da fallen mir auf Anhieb schon einmal 3 ein. Die da wären: cupcakesandcashmere.com,  fashionhippieloves.com und aururamohn.blogg.no. Allerdings habe ich ja mehrere andere Seiten die ich hin und wieder besuche... Die anderen Blogs findet ihr bei meiner Reihe "Links I love"


Business in Blue — Cupcakes and Cashmere

Hallo meine Lieben,
heute habe ich eine Art "Quiz" für euch. Jedenfalls könnt ihr euch testen, ob ihr Markenvon der anderen Kleidung unterscheiden könnt. Diese beiden weißen Tops in Farbe, Material und Design zwar unheimlich ähnlich, unterscheiden sich aber dafür enorm im Preis. Nun der Test: Welches Top kostet wohl das 10fache des anderen? Klickt zur Auflösung einfach auf eines der Bilder :-)
LOVE L.
*
Hello Sweeties,
today I prepared a quiz, where you can test if you see the difference between expencive and cheap fashion. The two white tops are simular in coulor, material and design. But the difference is the price. One of both is about 10 times cheaper. Clcik on the pictures to check if you've been right.
LOVE L.


Klickt auf das Bild - Click on the picture

Test: Can you see the difference?


Hallo meine Lieben,
heute habe ich eine Art "Quiz" für euch. Jedenfalls könnt ihr euch testen, ob ihr Markenvon der anderen Kleidung unterscheiden könnt. Diese beiden weißen Tops in Farbe, Material und Design zwar unheimlich ähnlich, unterscheiden sich aber dafür enorm im Preis. Nun der Test: Welches Top kostet wohl das 10fache des anderen? Klickt zur Auflösung einfach auf eines der Bilder :-)
LOVE L.
*
Hello Sweeties,
today I prepared a quiz, where you can test if you see the difference between expencive and cheap fashion. The two white tops are simular in coulor, material and design. But the difference is the price. One of both is about 10 times cheaper. Clcik on the pictures to check if you've been right.
LOVE L.


Klickt auf das Bild - Click on the picture

Latest Instagrams

© l i n d. Design by Fearne.