Kurze vs. lange Haare

Montag, 30. September 2013

 Generell finde ich ja Mädchen hübscher die interessant aussehen, als unglaublich hübsch. Denn was bringt es ihnen bitte im Modelbiz wenn sie zwar das perfekte Gesicht haben aber es ungefähr 20 andere Mädchen gibt die ihnen ähnlich sehen. Und ich finde genau darum geht es: Sich von den anderen zu entscheiden. Jetzt natürlich nicht im gezwungenen Sinne (also alles an sich umkrempeln oder sowas) NEIN! Ihr solltet einfach so sein wie ihr seid und euch nach eurem Geschmack stylen und anziehen. Was das angeht bin ich im Moment eher der Typ der auf kurze Haare also auf Frisuren wie Pixie oder änlich. Vielleicht sollte ich das Wort kurz erst einmal genau definieren: Kurze Haare sind für mich das hier:

Also Dinge wie ein Bob zum Beispiel sind zwar für mich auch kurz aber in diesem Fall rede ich von kurzen Kurzhaarfrisuren wenn ihr wisst was ich meine :) Kurze Haar haben definitiv Vor- und Nachteile. Man ist wahrscheinlich mit der Föhn- und Waschprozedur um einiges schneller fertig als mit langen Haaren. Allerdings ist natürlich das gelen und das glätten (was man,denke ich, meistens machen muss) auch sehr zeit intensiv. Was auch sehr praktisch ist: Man muss sich keine Frisurideen machen oder sonst etwas. Und im Sommer ist es definitiv angenehmer, wenn die Haare nicht den Nacken bedecken. Jaaa,okay man kann natürlich auch einen Pferdeschwanz oder Bun machen...
Bei kurzen Haaren gilt: Wem es steht, gerne. Denn Kurzhaarfrisuren lassen einen gleich viel frecher und jugendlicher wirken, was für die einen (ich würde mal sagen, die Generation ab 25) vorteilhaft ist aber für den Rest eher weniger, weil es einen ja doch immer schmeichelt, wenn man älter geschätzt wird als man tatsächlich ist..
Was mich übrigens betrifft: Ich habe im Moment Haare, die ein bisschen länger als bis zur Schulter sind. Hatte davor aber sowie eine Kurzhaarfrisur als auch längere Haare. Von da her kann ich beides relativ gut beurteilen.


Aber natürlich mag ich ebenso lange Haare. Also ebenfalls lange lange Haare. So ein Mittelding finde ich meistens langweilig. Lange Haare sind deshalb so toll, weil man viel mit ihnen anstellen, experimentieren und herumfrisieren kann und man so nicht immer den typichen "Alltagslook" hat, sondern wandelbar ist. Auf der anderen Seite wäre mir persönlich der ganze Stress mit Föhnen und evtl. glätten viel zu doof, weil ich für solchen Kram wirklich viel zu faul bin... :) tihihihi



Trotz all den verschiedenen Geschmäckern gilt immernoch:
Trage deine Haare so, wie du dich wohl fühlst und wie du dich am hübschesten findest. Und natürlich was für deinen Typ am besten ist.... Denn auch wenn ich Kurzhaarfrisuren generell lieber mag als lange Haare, heißt das nicht, dass ich finde, jeder sollte sie tragen...




Kommentar veröffentlichen

Latest Instagrams

© l i n d. Design by Fearne.