m i n i m a l

Samstag, 28. September 2013

"Minimal is not about abandoning pattern or print. I see Minimalsm to be a philosophy that involves an overall sense of balance, knowing when to take away, subtract. It's an indulgence in superbly executed cut, quiet plays or color tones and clean strong shapes" (Calvin Klein)


Explantion:

"Minimalsmus ist nicht darin definiert wie viel man hat", schreibt John Pawson, "sondern von der Überzeugung von dem, wa. Neuheit als Zweck an sich selbst ist überbewertet ... Ursprünglich ist er etwas, indem man sich selbst finden kann, aus dem gewöhlichen anstatt dem Besonderem." Minimalsmis eine ganze Lebensphilosophie. Je mehr ihr lest, umso mehr muss das Konzept auf euch spirituell wirken. Es geht darum, mit weniger die Dinge zu genießen und den Überschuss zu entdecken.

Der Minimalsimus erfordert Disziplin, Konsistenz und Achtsamkeit auf die Qualität. Die meisten Minimalisten-Sofia Coppola -mein Lieblings-Beispiel- sind methodial wenn es um das Ankleiden geht und haben ein großes Selbstbewusstsein. Sie sind oft auf bestimmte Marken für ihre Garantie für eine gute Schnitt, Stoff Qualtität und Zuverlässigkeit in einem Design ausgerichtet. Weil es alle Kleidung einfach (ohne Schnickschnack) tragen, müssen sie von hoher Qualität sein und alles muss perfekt passen, die Farbe und die Form müssen harmonieren

____________________________________________________________________________

"Minimalsm is not defined by what is not there", John Pawson writes, "but by the rightness of what is, and the richness with which this is experienced. Novelty as an end in itself is overrated... Originally is something you have to find inside yourself, within the ordinary rather than the extraordinary." As the famous minimalist architect who designed the Calvin Klein flagship store on Madison Avenue, Pawson should know. Minimalsmis an entire life philosophy. The more you read about it, the more the whole concept starts to sound pretty spiritual. It'S about having less and enjoying the things you have more- it'S about cutting through the excess to discover what is essantial.

Minimalsim style requires discipline, consistency, and attention to quality. Most minimalists- Sofia Coppola is my favorite example- are methodial about getting dressed and have a heightened sense of self- awareness. They are often devoted to certain brands for their guarantee of good cut, fabric qualtity and a reliability in design. Because there isn'T everything they wear must be of great quality; it must fit perfectly; the colour and the shape must flatter.




Must haves for the Minimalism:

Die Suche nach der perfekten schwarzen Hose ist wirklich endlos, da gibt es nicht nur ein Paar da draußen. Eine sehr schöne Kombination ist das Beispiel des Models Kasia Smutniak auf der Chanel-Show in Paris (2008) unten.
Ein einfaches schwarzes Kleid (unten) muss nicht unbedingt krass sein. Sie können einen minimalistischen Look mit einem Kleid, das einen Schlitz oder eine Spitze hat, kreiren. Es hat jedoch großen Wert in einem sehr schlichten schwarzen Kleid, das sehr schön passt und in welchem ​​Stil ihr euch auch immer wohl fühlt.
Die prefekte minimalistische Uhr ist groß, chic und diieht als Accessoire. Ich liebe das Gefühl von einer Herrenuhr dem Handgelenk einer Frau und sie die Ärmel von ihrem Pulli hochschlägt.. Ihr werdet staunen wieviele wunderschöne und teure (!!!) Uhren es auf dieser Welt zu kaufen gibt.
Manche Frauen würden lieber sterben, anstatt das Leben ohne eine Handtasche zu verbringen. Na ja, vielleicht wären zwei besser, wobeidie erste Farbwohl wahrscheinlich schwarz gewinnen würde. Oder einen neutralen Ton wie braun, grau oder beige, die sehr gut zu kombinieren sind. 


The quest for perfect blackpants is truly endless, since there isn't just perfect paair out there. A very nice combination is the example of model Kasia Smutniak at the Chanel show in Paris (2008) above. 
A simple black dress (above) doesn't necessarily have to be stark. You can create a minimalist look from a dress that has a bow or some lace on it. There is, however, great value in a very plain black dress that fits beautifully and can be transformed into whatever style you feel like that day.
A simple watch is great, chic minimalst accessory. I love the tomboy feeling of men'S watch on a woman'S wrist sticking out from under a rolled up shirt sleeve. There are some incredibly beautiful and expensive (!!!) watches out there...
Some women would rather die, but you really can get by with only one handbag. Well, maybe two would be better; the would be the ovious first choice for colour, and then a neutral such as brown, tan, gray or beige would be very useful. If your budget allows, a skin bag- such as lizars, crocodile, or ostrich- would be a fantastic addition to a minimalist's closet.



Kommentar veröffentlichen

Latest Instagrams

© l i n d. Design by Fearne.