Karneval, rund um die Welt!

Sonntag, 2. März 2014

Meine Liebsten!
Die meisten der Deutschen sind mittlerweile in Karnevalsfieber. Alles ist mit Luftschlangen und Konfetti dekoriert, die Faschingskrapfen werden zum Kaffee gegessen und die chrakteristische Schlagermusik sorgt für gute Stimmung. Ich persönlich mag Fasching und gehe darin voll auf und deshalb dachte ich mir, wäre es doof, wenn dieses Thema an meinem geliebten Blog völlig spurlos vorbeigeht. Schließlich bin ich auf die Idee gekommen, eine Art Informationsbericht über Karneval auf der ganzen Welt, zu schreiben und ich habe ein wenig recherchiert.
Wenn ihr aus einem anderen Land kommt und/oder habt mit Karneval im Ausland schon Erfahrung gemacht habt, würde ich mich total über ein Kommentar unter diesem Post freuen, denn mich interessiert so etwas Kulturelles sehr. Und ich hoffe, ich mache mit diesem Post, allen Faschingsliebhabern eine Freude. Ich habe mich bei meiner Recherche übrigens auf diesen *klick* Spiegel Artikel bezogen.
Love Linda!



Im griechischen Galaxidi endet der Karneval mit einer puderigen Schlacht, dem sogenannten Mehlkrieg. Die Gesichter mit Kohle geschwärzt oder bunt bemalt, bestäuben sich Einheimische und Touristen bis zur Unkenntlichkeit.

In Belgien gilt Binche als Narrenhochburg. Der Karneval hier soll einer der ältesten der Welt sein. Ein traditionelles Kostüm ist das der sogenannten Gilles.

In Venedig schwebt zum Auftakt des offiziellen Karnevals ein Engel den Glockenturm auf dem Markusplatz herab. Der traditionelle "Volo dell' Angelo" fand in diesem Jahr am 23. Februar statt.

Der Karneval in Oruro zählt in Bolivien zu den feierlichen und religiösen Höhepunkten. In diesem Jahr beginnt er am 1. März. Dieser Mann vollführt als Erzengel Michael verkleidet den Volkstanz Diablada - auch Tanz der Teufel genannt.

Der Karneval in Rio de Janeiro gehört zu den größten Festen der Welt. Hier zeigen Mitglieder einer der vielen Sambaschulen, die auf den Straßenparaden vertreten sind, ihre Künste.

Auch in Trinidad und Tobago feiert man Karneval traditionell farbenfroh. In der Nacht zum Montag - "J'Ouvert" genannt - bedecken viele ihre Haut und Kleidung mit Schokolade, Schlamm, Öl oder Farbe und tanzen durch die Straßen, bis die Sonne aufgeht. Durch die Maskerade werden offensichtliche Unterschiede durch Hautfarbe, Alter oder Geschlecht verdeckt.

Kommentare

  1. Toller Post! :) Ich interessiere mich auch sehr für andere Kulturen!

    Liebe Grüße :)
    Inga ♥ My American Dream ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderbarer Post, wirklich toll im Thema :)
    Liebst,
    Farina

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Post! :) Auch wenn ich nicht so der Karneval Fan bin, finde ich es auch interessant wie es so in anderem Ländern gefeiert wird :)
    Liebe Grüße,
    Julia

    alwaysbeyourselves.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dich verstehen, eigentlich hat dieser Karneval ja auch keinen Sinn. Ich denke man muss damit aufwachsen! Love L.
      und danke!

      Löschen

Latest Instagrams

© l i n d. Design by Fearne.