Tom Odell Live in Concert // so war es... & Bilder

Freitag, 7. März 2014


ich habe euch ja schon am Samstag (glaube ich mal?) einen Post über meinen anstehenden Konzertbesuch bei Tom Odell geschrieben. Wenn ihr hier klickt, gelangt ihr zu dem Vorbericht. Es war ein Weihnachtsgeschenk und jetzt im neuem Jahr war es so weit. 
Tom Odell hat mich wirklich nicht enttäuscht. Mit viel Power, Stimme und Hingabe saß er auf seinem Klavierstuhl und hat uns, das Publikum für zwei Stunden unterhalten. Es war um 19:00 Uhr Einlass und da wir relativ früh da waren, hatten wir natürlich auch eine echt gute Sicht auf die Bühne in der zweiten Reihe. Es ging dann um 20:00 Uhr mit der Vorband, ähhm.. Vorkünstler Ryan Keen los. Ich kannte ihn nicht, aber es hat mich wirklich richtig beeindruckt, wie dieser Typ in seine Gitarre haut. Mich hat es irgendwie sehr an den Musikstil und die Stimme von Ed Sheeran erinnert und wie ihr wisst bin ich von dem auch ein großer Fan. Jetzt kommt ein kleines Video, sodass ihr einen kleinen Eindruck von Ryan Keen bekommt. Genießt es! Wenn euch das Lied gefällt, könnt ihr ab dem 21. März sein Album kaufen. Ich werde es mir definitiv auf Spotify runterladen :) Das nur nebenbei. Ich habe auch mit meinem Handy gefilmt, aber irgendwie will Blogger die Videos einfach nicht hochladen. Naja, die Qualität ist sowieso bei dem Offical Video besser, also tadaa:


Ich muss mich unbedingt für die Qualität der Bilder entschuldigen. Das habt ihr meinem Handy zu verdanken, ich hatte einfach keine Lust meine fast 2 Kilo schwere Nikon mitzuschleppen, abgesehen davon, dass ich sie wahrscheinlich sowieso abgenommen bekommen hätte. Hier noch ein Bild von dem gutem Ryan:



Dann kam aber endlich der Mann, auf den wir alle gewartet haben: Tom Odell. Um 21: 00 Uhr nach einem erneuten Soundcheck kam er dann und hat mit seinem Song "Long way down" angefangen. Er hat auch noch ein neues Lied von seinem nächsten Album gesungen. Ich glaube das hieß "Partys" *hier habe ich euch das verlinkt, also klickt!* und das fand ich auch richtig gut und bin schon gespannt, wann es raus kommt und wie es so sein wird. Ich habe nicht so viele Fotos gemacht, weil ich es live genießen wollte und ich immer der Meinung bin, dass das Video danach sowieso nicht so toll ist und man eher die Erinnerung im Kopf bewahren sollte. Das letzte Lied war "Another Love" und das war wirklich sensationell und hat mich dann am Ende richtig aus den Socken gehauen. Die Band ist gegangen... Applaus, Applaus....die Band kam wieder und dann haben sie noch eine weitere halbe Stunde gespielt! Großartig! Das ist eigentlich alles, was ich euch erzählen kann von dem Konzert. Außer vielleicht noch, dass ich euch unbedingt ans Herz lege, auf ein Konzert von Tom Odell zu gehen, wenn er in eurer Nähe spielt (also, wenn ihr auf die Art von Musik steht)
In den Kommentaren würde ich gerne von euch wissen, auf welchen Konzerten ihr schon einmal wart und wie es war und natürlich freue ich mich auch immer wieder sehr über Anmerkungen und Meinungen über die beiden Künstler.

1 Kommentar

  1. Das war ja mal wohl ein wunderschönes Weihnachtsgeschenk :D Es freut mich, dass es dir gefallen hat. Ich war leider noch nie auf einem richtigen Konzert. Das ändert sich aber bald, denn bald fahre ich zu Ed Sheeran mit einer Freundin :D
    ♥♥♥Jenny♥♥♥

    AntwortenLöschen

Latest Instagrams

© l i n d. Design by Fearne.