Ich persönlich freue mich über Selbstgemachtes am meisten. Und nein, das sage ich jetzt nicht nur um als herzensgute Person dazustehen, die sich über kleine Dinge am meisten freut. Denn es ist wirklich so. Der Schenker hat sich schließlich lange Zeit mit dem Geschenk beschäftigt und dabei sich sicherlich ausgemalt, wie deine Reaktion sein wird, wenn du es bekommst. Es ist mit jeder Menge Arbeit, Mühe und Liebe verbunden, wenn sich jemand für ein persönliches Geschenk Zeit nimmt. Meistens handhabe ich es so, dass ich meinen Liebsten eine kleine selbstgemachte Geste schenke und dazu noch (auch ein kleines gekauftes) Geschenk, was aber ebenfalls mit viel Arbeit zusammenhängt. Denn schließlich kommt immer die Frage auf: Was wird ihr/ihm gefallen? Was hat er/sie noch nicht? Mit meinem Giftguide *klick* hatte ich die Absicht euch bei dieser Qual der Wahl weiterzuhelfen und heute soll es eben um ein Do-it-yourself gehen.

Do it yourself Geschenkidee für besondere Menschen

Donnerstag, 29. Mai 2014


Ich persönlich freue mich über Selbstgemachtes am meisten. Und nein, das sage ich jetzt nicht nur um als herzensgute Person dazustehen, die sich über kleine Dinge am meisten freut. Denn es ist wirklich so. Der Schenker hat sich schließlich lange Zeit mit dem Geschenk beschäftigt und dabei sich sicherlich ausgemalt, wie deine Reaktion sein wird, wenn du es bekommst. Es ist mit jeder Menge Arbeit, Mühe und Liebe verbunden, wenn sich jemand für ein persönliches Geschenk Zeit nimmt. Meistens handhabe ich es so, dass ich meinen Liebsten eine kleine selbstgemachte Geste schenke und dazu noch (auch ein kleines gekauftes) Geschenk, was aber ebenfalls mit viel Arbeit zusammenhängt. Denn schließlich kommt immer die Frage auf: Was wird ihr/ihm gefallen? Was hat er/sie noch nicht? Mit meinem Giftguide *klick* hatte ich die Absicht euch bei dieser Qual der Wahl weiterzuhelfen und heute soll es eben um ein Do-it-yourself gehen.
Immer wenn eine neue Jahreszeit anfängt, zeige ich euch meine Wunschliste für die kommende Saison. Und es ist mal wieder soweit: der Sommer ist da! Woran denkt ihr bei Sommer? Ich assoziere damit immer Strand, Ferien, Sonne, Urlaub und Wasser! Und was steht bei euch im Moment so auf der Wunschliste? Ich freue mich wie immer über Rückmeldungen und Vorschläge für neue Posts
1. Auf jeden Fall eine neue high waisted Jeansshorts. Ich finde besonders diese hier von Topshop wunderschön. Klickt hier! Diese Farbe ist doch echt sehr toll, oder nicht? Leider gibt es bei uns in der Nähe keinen Topshop, weshalb ich wahrscheinlich im Internet bestellen werde oder nach einer Alternative bei Zara schauen werde.
2. Ich bin wirklich eine Sonnenbrillen-Tante. Leider bin ich nicht unbedingt der totale Typ dazu. Aber das ist mir eigentlich egal. Besonders diese runden old-school Brillen mag ich sehr.
3. Die Bikinisuche geht bei mir schon los, wenn zum ersten Mal die Sonne scheint. Ich habe diese V-Form irgendwie für mich entdeckt. Nicht Bandeau und auch nicht Triangel sondern so ein Mittleding.
4.Ich finde meine Coffeetablebook Sammlung könnte neuen Zuwachs gebrauchen! Ich habe bisher noch kein Lauren Conrad Buch. Ich überlege aber, ob ich mir eines zulegen werde, da ich solche Fotobände einfach lieebe!
5. Dieser Rahmen heißt UNG DRILL und ich habe ihn bei Ikea entdeckt und mich in ihn verliebt. So teuer ist der glaube ich gar nicht. Und da ich ja schon lange von einer Wall of frames träume, wäre dieser Rahmen das perfekte Ergänzungsstück. Mal schauen...

Meine Wunschliste für den Sommer

Sonntag, 11. Mai 2014

Immer wenn eine neue Jahreszeit anfängt, zeige ich euch meine Wunschliste für die kommende Saison. Und es ist mal wieder soweit: der Sommer ist da! Woran denkt ihr bei Sommer? Ich assoziere damit immer Strand, Ferien, Sonne, Urlaub und Wasser! Und was steht bei euch im Moment so auf der Wunschliste? Ich freue mich wie immer über Rückmeldungen und Vorschläge für neue Posts
1. Auf jeden Fall eine neue high waisted Jeansshorts. Ich finde besonders diese hier von Topshop wunderschön. Klickt hier! Diese Farbe ist doch echt sehr toll, oder nicht? Leider gibt es bei uns in der Nähe keinen Topshop, weshalb ich wahrscheinlich im Internet bestellen werde oder nach einer Alternative bei Zara schauen werde.
2. Ich bin wirklich eine Sonnenbrillen-Tante. Leider bin ich nicht unbedingt der totale Typ dazu. Aber das ist mir eigentlich egal. Besonders diese runden old-school Brillen mag ich sehr.
3. Die Bikinisuche geht bei mir schon los, wenn zum ersten Mal die Sonne scheint. Ich habe diese V-Form irgendwie für mich entdeckt. Nicht Bandeau und auch nicht Triangel sondern so ein Mittleding.
4.Ich finde meine Coffeetablebook Sammlung könnte neuen Zuwachs gebrauchen! Ich habe bisher noch kein Lauren Conrad Buch. Ich überlege aber, ob ich mir eines zulegen werde, da ich solche Fotobände einfach lieebe!
5. Dieser Rahmen heißt UNG DRILL und ich habe ihn bei Ikea entdeckt und mich in ihn verliebt. So teuer ist der glaube ich gar nicht. Und da ich ja schon lange von einer Wall of frames träume, wäre dieser Rahmen das perfekte Ergänzungsstück. Mal schauen...


 Muttertag. Dieser Tag wurde unseren Mamis gewidmet. Ich persönlich finde es schon wichtig eine kleine Aufmerksamkeit zu Muttertag zu verschenken. Denn auch wenn man eigentlich immer lieb nett und aufmerksam gegenüber unseren Eltern sein sollte, gerät si etwas manchmal ein wenig in Vergessenheit. Die eigene Mutter ist eigentlich immer die beste Mami und deshalb sollte sie das an diesem Tag besonders zu spüren bekommen. 
Ich hatte in den letzten Tagen nicht so wirklich viel Zeit für DIYs und große Projekte, aber ich wollte dieses Thema nicht auslassen. Und, wer weiß, vielleicht zeige ich euch ja auch noch das Geschenk für meine Mutti. Jedenfalls werde ich in diesem Post "nur" auf Ideen verweisen und euch auf Links aufmerksam machen. Das sind auch nur einige Vorschläge. ich denke Mütter freuen sich meistens am meisten über etwas, was von Herzen kommt, und dem man ansieht, dass es nicht schnell gekauft sondern mit Mühe ausgesucht oder gebastelt ist. Diese Woche kommen übrigens auch noch Fotos von meinem kleinen Wochenendtrip, den ich über den 1. Mai gemacht habe. Ich war nämlich in Köln. Ihr dürft also alle gespannt sein! Ihr seid wundervoll, wirklich! Love, L.

Hier wie gesagt und auch schon in der Überschrift zu erkennen meine Vorschläge für ein schönes Muttertags Geschenk :) Hauptsächlich sind es Ideen für die eher künstlerisch und bastel begabten unter euch, aber ich glaube an alle von euch da draußen, dass ihr es hin bekommt:


  • Backen und Basteln. Das geht doch immer oder nicht? Schließlich ist so ein frisch gebackenes Croissant zu dem Kaffee beim Frühstück nie eine schlechte Idee und solche lecker aussehende Muffins. Wer Dani und ihren Blog klitzeklein und ihre klitzekleinen aber dennoch großen Ideen kennt, weiß, auf sie ist eigentlich immer Verlass und auch auf ihre Rezepte! Himmlisch..
  • Jamielyn von dem Blog I heart nap time (klick) bietet auf ihrem Blog tolle Printeables zum downloaden an! An diesen schönen Geschenk Anhängern werde ich bei meinen selbst gebastelten sehr gerne orientieren :)
  • LEAF (= Living, eating and Fashion) ist ein YouTube Channel, den ich letztens erst entdeckt habe. Es geht nicht so sehr um Beauty und diesen ganzen Guru Kram (das klingt vielleicht ein wenig abfällig, so ist es aber gar nicht gemeint :P) sondern eher um so kleine DIYs egal ob als Deko oder in Form von Essen, vermischt mit Mode. Ich persönlich mag das total gerne, da die Videos sehr schön geschnitten sind, nicht zu viel (unnötig) geredet wird und die Clips auch mit sehr schöner Musik überspielt sind. Hier gehts lang...
  • Dann habe ich noch ein weiteres Video für ein kleines, sehr unkompliziertes Projekt zum Nachbasteln. Die Amerikanerin Lauren hat auf ihrem Kanal Laurdiy *klick* ein tolles "Tutorial" zum Thema Traumfänger geposted. Eine schöne Idee, findet ihr nicht, auch zu Muttertag :)
  • die zwei Videos sind hier nochmal:

       

Einzigartige Ideen zum Muttertag! Geschenkideen, Links, und noch viel mehr

Mittwoch, 7. Mai 2014



 Muttertag. Dieser Tag wurde unseren Mamis gewidmet. Ich persönlich finde es schon wichtig eine kleine Aufmerksamkeit zu Muttertag zu verschenken. Denn auch wenn man eigentlich immer lieb nett und aufmerksam gegenüber unseren Eltern sein sollte, gerät si etwas manchmal ein wenig in Vergessenheit. Die eigene Mutter ist eigentlich immer die beste Mami und deshalb sollte sie das an diesem Tag besonders zu spüren bekommen. 
Ich hatte in den letzten Tagen nicht so wirklich viel Zeit für DIYs und große Projekte, aber ich wollte dieses Thema nicht auslassen. Und, wer weiß, vielleicht zeige ich euch ja auch noch das Geschenk für meine Mutti. Jedenfalls werde ich in diesem Post "nur" auf Ideen verweisen und euch auf Links aufmerksam machen. Das sind auch nur einige Vorschläge. ich denke Mütter freuen sich meistens am meisten über etwas, was von Herzen kommt, und dem man ansieht, dass es nicht schnell gekauft sondern mit Mühe ausgesucht oder gebastelt ist. Diese Woche kommen übrigens auch noch Fotos von meinem kleinen Wochenendtrip, den ich über den 1. Mai gemacht habe. Ich war nämlich in Köln. Ihr dürft also alle gespannt sein! Ihr seid wundervoll, wirklich! Love, L.

Hier wie gesagt und auch schon in der Überschrift zu erkennen meine Vorschläge für ein schönes Muttertags Geschenk :) Hauptsächlich sind es Ideen für die eher künstlerisch und bastel begabten unter euch, aber ich glaube an alle von euch da draußen, dass ihr es hin bekommt:


  • Backen und Basteln. Das geht doch immer oder nicht? Schließlich ist so ein frisch gebackenes Croissant zu dem Kaffee beim Frühstück nie eine schlechte Idee und solche lecker aussehende Muffins. Wer Dani und ihren Blog klitzeklein und ihre klitzekleinen aber dennoch großen Ideen kennt, weiß, auf sie ist eigentlich immer Verlass und auch auf ihre Rezepte! Himmlisch..
  • Jamielyn von dem Blog I heart nap time (klick) bietet auf ihrem Blog tolle Printeables zum downloaden an! An diesen schönen Geschenk Anhängern werde ich bei meinen selbst gebastelten sehr gerne orientieren :)
  • LEAF (= Living, eating and Fashion) ist ein YouTube Channel, den ich letztens erst entdeckt habe. Es geht nicht so sehr um Beauty und diesen ganzen Guru Kram (das klingt vielleicht ein wenig abfällig, so ist es aber gar nicht gemeint :P) sondern eher um so kleine DIYs egal ob als Deko oder in Form von Essen, vermischt mit Mode. Ich persönlich mag das total gerne, da die Videos sehr schön geschnitten sind, nicht zu viel (unnötig) geredet wird und die Clips auch mit sehr schöner Musik überspielt sind. Hier gehts lang...
  • Dann habe ich noch ein weiteres Video für ein kleines, sehr unkompliziertes Projekt zum Nachbasteln. Die Amerikanerin Lauren hat auf ihrem Kanal Laurdiy *klick* ein tolles "Tutorial" zum Thema Traumfänger geposted. Eine schöne Idee, findet ihr nicht, auch zu Muttertag :)
  • die zwei Videos sind hier nochmal:

       

Latest Instagrams

© l i n d. Design by Fearne.