MEINE LIEBLINGSPRODUKTE 2014 {Pflege, Make-up, Haare}

Donnerstag, 1. Januar 2015

Heute ist der erste Januar! Neujahr und damit der Start in ein neues Jahr. Ich hoffe ihr seid gut angekommen hier in 2015. An dieser Stelle noch einmal an euch alle ein frohes gesundes neues Jahr! Heute geht es seit langem mal wieder um die Kategorie "Beauty". Obwohl ich in diesem Gebiet nicht der größte Insider bin, glaube ich schon, dass es euch eventuell interessieren könnte, was ich im letzten Jahr gerne benutzt habe. Deshalb dieser Post. Und deshalb natürlich die Frage: Was waren eure Favoriten im letzten Jahr?
Wenn ihr euch fragt, wie ich den Hintergrund der Bilder gestaltet habe: Einfach ein Bild von google abgespeichert und die Produkte mit einer schwarzen Unterlage (in meinem Fall war das ein Buch, bezogen mit einer Strumpfhose: Ja, not macht erfinderisch) auf die Tastatur des Laptops stellen und die Fotosession kann beginnen. Wie findet ihr die Idee? xx Linda




1. Meine Mama hat mich auf den Geschmack gebracht. Die Pantene Pro V Shampoos habe ich wirklich sehr gerne benutzt! Und ich konnte mich wirklich nicht entscheiden, welches ich besser fand. Volumen oder Glatt&Seidig? Beides tut auf jeden Fall meiner Haarpracht (ähm..nicht!) gut. Deshalb auf jeden Fall Daumen hoch!

2. Ich glaube jeder Blogger schwärmt von diesem Trockenshampoo von Batiste. Auch zurecht, was ich feststellen durfte, als ich mir wegen des großen Hypes dann doch eine Flasche am Flughafen in England gegönnt habe. Weil ich ja wirklich nicht der Typ bin, der sich mit einem Duft einsprüht wie Mango-Litschi oder sonst was, habe ich mich einfach mal für das Klassik-Modell entschieden. Ich bin sehr zufrieden und auch wenn ich vorher den Sinn eines Trockenshampoos nicht wirklich erkennen konnte (man kann die Haare ja waschen wenn sie fettig werden), kann ich jetzt fast nicht mehr ohne dieses Produkt leben. Es hat nämlich nicht nur den Vorteil, dass man morgens um 6, wenn man es eilig hat und nicht mehr unter die Dusche hüpfen möchte, einem leicht fettigem Ansatz entgegen wirken kann, sondern auch, dass die Haare erstaunliches Volumen erhalten und auch noch gut riechen.

3. Mehrere Produkte sind auf diesem Bild zu sehen. Beginnen wir doch mal mit dem Produkt ganz oben. Dem Bobbi Brown Long-Wear Gel Eyeliner in der Farbe 1 Black Ink. Was kann man zu diesem Produkt noch sagen außer Perfektion pur? Nun gut, vielleicht ist es nicht ganz unwichtig zu erfahren, dass dieser Eyeliner wirklich den ganzen Tag über hält und einfach die perfekte Konsistenz hat. Nicht zu cremig, nicht zu fest, sondern genau richtig. Besonders gut auftragen lässt sich der Gel Eyeliner mit dem dazugehörigem Pinsel (keine Ahnung wie der heißt), der zwei Spitzen hat. Einmal ein sehr dünnes präzises Ende und das andere ist eher größer. Unter dem schwarzen Töpfchen befindet sich die Redken hair paste, die dem Haar richtig Struktur verleiht. Anfang des Jahres ungefähr im Februar, habe ich mir nämlich einen frechen Pixie Cut verpassen lassen. Von relativ lang, auf ziemlich kurz. Das war schon eine krasse Veränderung. Mittlerweile gehen meine Haare alle wieder zum Kinn, sodass ich dieses Produkt zwar eigentlich nicht mehr benötige, aber trotzdem hat die Hair paste es verdient bei meinen besten Produkten aus 2014 dabei zu sein. Jetzt möchte ich auf das Alverde Augenbrauen Gel zu sprechen kommen. Dieses Jahr waren auffällige große Augenbrauen ja auf jeden Fall Trend- das ist kein Geheimnis mehr. Und auch wenn ich normalerweise nicht wirklich Mitläufer bei solchen Dingen bin, gefallen mir Brauen á la Cara richtig gut. Deshalb befinden sich in meinem Repertoire von Make-up auch jede Menge Augenbrauenstifte, -puder und auch Gele. Aber letzteres ist einfach echt die beste Lösung für mich. Wenn ich mich morgens schminke muss es einfach schnell gehen. Dieses Gel von Alverde hat mir am besten gefallen und auch zu meinem Typ perfekt gepasst. Da er auch mit 2,50€ glaube ich nicht zu teuer ist, gibt es nichts zu meckern. Auch rote Lippen haben mich in letzter Zeit oft gereizt. Ich mag knallige Farben auf dem Mund einfach. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich mich mit damit wirklich aus dem Haus trauen soll. Ist das zu übertrieben? Dieser Lippenstift, den ihr auf dem Bild seht, ist von p2. Die Nuance nennt sich Oxford Street, ein schönes warmes dunkelrot. Allerdings sieht die Farbe wesentlich heller aus als sie tatsächlich ist.

4. Diese Creme benutze ich seit Anfang dieses Jahres und bin einfach mehr als zufrieden. Ich habe eher eine trockene Haut und besonders an kalten Tagen fühlt sich mein Gesicht sehr rau an. Dagegen wirkt die feuchtigkeitsspendende Creme von Lavera.

Kommentare

  1. Toller Post !
    Liebste Grüße :)
    -
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Toller Post !
    Liebste Grüße :)
    -
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

  3. Ich habe gerade auf meinem Blog einen Post übers neue Jahr hochgeladen :)
    Love, Sophia <3

    AntwortenLöschen
  4. der post gefällt mir richtig gut!

    frohes neues jahr! und vielleicht schaust du ja auch mal bei mir vorbei :)
    sailarace.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Wow! wie hast du denn den Hintergrund gemacht? ^o^

    AntwortenLöschen

Latest Instagrams

© l i n d. Design by Fearne.