DO IT YOURSELF TEELICHTER FÜR DRAUßEN

Sonntag, 15. Februar 2015

 Ich bin total aufgeregt, euch heute dieses tolle Do it yourself Projekt vorzustellen. Jippie! Es handelt sich dabei um Teelichter aus Birkenholz. Übrigens muss es nicht wirklich diese Art von Holz sein, aber die weiße Rinde finde ich persönlich am schönsten.
Klar, ein wenig dauert das schon, aber das Ergebnis ist einfach so schön. Hach, ich bin wahnsinnig glücklich und stolz darauf. Bei mir Zuhause stehen die 3 Teelichter vor unserem Haus am Vorgarten. Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen die schönen Blüten abzulichten, die dort wachsen. Ich freue mich schon wahnsinnig auf den Frühling, und ihr? Blauer Himmel und ein wenig Sonnenschein ist im Moment jedenfalls schon einmal zu sehen. Also bin ich zuversichtlich, was baldige Krokuse, Nazissen und Tulpen betrifft. 



Am langen Wochenende heißt es jetzt aber erst einmal FASCHING! Meine Verkleidung zum Thema "Gut und Böse" hatte ich euch ja in diesem Post *klick* vorgestellt. Heute Abend bin ich als Zebra verkleidet mit einer schwarz weiß gestreifter Sonnenbrillen, Hufen in Form von Armreifen, passendem Makeup (Vorlage von Pinterest *klick*), Zebrafrise (Vorlage von Pinterest hier) und einem Kleid, das wir noch daheim hatten. Bilder folgen sicherlich bald auf Instagram *klick*. Ich wünsche euch allen wunderschöne Faschingstage und natürlich auch viel Spaß beim Nachmachen von diesem DIY hier. Ich würde mich so freuen, Bilder von euch geschickt zu bekommen. Verlinkt mich einfach, ich heiße dort @zlindamarie.
 




Dann kann es jetzt wohl losgehen!
Als erstes solltet ihr euch Holz besorgen, das ihr dann bearbeiten könnt. Klar, das gibt es mit Wald. Leider ist es illegal, sich einfach so einen Ast zurechtzuschneiden. Vielleicht kennt ihr ja jemanden, der eine kleine Fläche Wald besitzt, derjenige wird euch sicherlich die Erlaubnis geben.
Da meine Familie das Holz für unseren Ofen immer selbst hackt und wir daher ein kleines Stückchen Wald besitzen, war das kein Problem. Wichtig ist, dass das Holz komplett trocken ist, denn sonst fängt es an zu schimmeln- also gut trocknen lassen!
Wenn ihr die perfekten Äste gefunden habt, heißt es zurechtsägen. Mein Paps und ich haben das mit einer einfachen Handsäge gemacht. Ich finde es am schönsten, wenn alle drei Teelichter unterschiedlich hoch und breit sind, deshalb haben wir das so gemacht.
Wenn ihr euer perfektes Holz habt, heißt es schmirgeln an der Oberfläche. Mit einem Schmirgelgerät oder einfach mit Papier. Jetzt braucht malt ihr auf eure Oberfläche einen Kreis mit der Vorlage eurer Teelichter. In die zwei schmalen Teelichter haben wir die Löcher so groß wie ein Teelicht ist gemacht und in das andere so ein Maxiteelicht. Die Löcher haben wir mit einem Fräsaufsatz für den Akkuschrauber gebohrt. 







Kommentare

  1. Oh was für eine tolle Idee, meine Liebe! :)
    Sieht wirklich super aus.
    Alles Liebe <3
    Julie

    julieluvely.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Schöner blogpost! Mir gefällt dein Blog sehr gut :)

    schau doch auch mal bei mir vorbei, ich bin grade in Amerika und berichte über meine erlebnisse :)

    Liebe Grüße, Kathrin

    http://sailarace.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Toller Post!
    Die Idee ist richtig gut und das wirklich toll aus!:)
    Liebe Grüße,
    Janina
    i-have-lost-myself.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Oiii sieht das schön aus. Wenn ich irgendwann mal meinen eigenen Garten habe werde ich das bestimmt mal nachmachen.

    Liebste Grüße Selina<3
    http://kusselina.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine wirklich schön Idee!(:

    ps. Auf meinem Blog findet derzeit eine Blogvorstellungsaktion statt, vielleicht hast du ja Lust und nimmst daran teil (:

    ♥ Sarah
    wildchildamanda.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Eine sensationelle Idee!! Sehr schön!

    www.nissimendes.ch

    AntwortenLöschen
  7. Eine sehr hübsche Idee. Sieht echt toll aus.
    Ja der Frühling kann meinetwegen morgen kommen;)

    LG Yve

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Linda, danke für Deinen lieben Kommentar bei mir und schön, so Deinen Blog entdeckt zu haben.
    Die Teelichthalter sind klasse geworden, habe so ähnliche bei mir stehen:http://kebohoming.blogspot.it/2014/01/wunsch-ausgesprochen-wunsch-erfullt.html
    Schönes Wochenende und lg, Kebo

    AntwortenLöschen
  9. Die Fotos von den Birkenholz-Teelichtern sind wirklich wunderschön frühlingshaft. Ein bisschen schade ist es jedoch, dass im hellen Tageslicht das Leuchten der Kerzenflamme etwas untergeht. Du musst auf jedenfall noch mal ein paar Fotos bei Dämmerung machen - und dazu empfehle ich als musikalische Untermalung den Song "A Thousand Years" von Christina Perri (^__^)b.

    Liebe Grüße
    Vernissage ♥ Cream

    AntwortenLöschen
  10. Das ist eine ganz tolle Idee und eigentlich recht simpel :) auf jedem Fall machen die Teelichter nun richtig was her
    Liebste Grüße

    www.xkindofbeauty.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Latest Instagrams

© l i n d. Design by Fearne.