#YUM Ideen für ein leckeres Frühlingspicknick!

Sonntag, 26. April 2015


Frühling. Das heißt Drausensitzen mit Freunden. Das heißt es ist Zeit für eine weitere #Yum Episode auf meinem Blog. Frühling- Das heißt...Picknick! Und darum soll es heute gehen. Ich möchte euch nämlich 2 einfache aber leckere Rezepte für ein Picknick zeigen. Natürlich eignen sich die Ideen genauso gut als kleiner Snack für zwischendurch oder für ein Schulfrühstück der Extraklasse. 
Bei dem ersten Rezept handelt es sich um eine Art Schichtsalat im Glas beziehungsweise in meinem Fall im Becher. Die Marmeladengläser die wir daheim hatten waren mir ein wenig zu klein und zu unpraktisch. Ich finde der Salat macht allein schon optisch richtig was her und geschmacklich natürlich auch! Vorab möchte ich noch anmerken, das das folgende Rezept sich auf meine Kreation bezieht und es natürlich auch nach belieben abwandelbar ist. Sprich: Seid kreativ und ändert alles was euch an Soßen/ Zutaten nicht passt.


SALAT TO GO: Was ihr braucht [für ca. 5 Becher]: 5 Plastikbecher oder Einmach-/Marmeladengläser, 1 Dose Mais, jeweils 1 rote, gelbe, grüne Paprika, eine halbe Gurke, eine halbe Dose Tunfisch, Rucola, Parmesan, Tacco Chips (gesalzen), selbstgemachte Salsasoße (Rezept siehe unten), Bacon, 4 Karotten, eine fertige Jogurtsoße (oder ihr macht sie natürlich selbst), Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Balsamico, Pinienkerne, Chesterkäse, Kirschtomaten zum Garnieren

So geht's:

Schritt 1: alle Paprikas in kleine Würfel, Gurke in dünne Scheiben schneiden. Karotten hobeln. Den Tunfisch und Mais abgießen und den Rucola waschen. Parmesan grob hobeln. Den Bacon bei mittlerer Hitze auf dem Herd in einer Pfanne langsam anbraten und dann auf die noch warmen Streifen den Chesterkäse legen.Pinienkerne ebenfalls in einer Pfanne auf dem Herd langsam rösten.
Schritt 2: In verschiedenen Schüsseln nun Salatsoßen für die einzelnen Zutaten anmischen.

Ich habe die fertige Jogurtsoße aus dem Supermarkt dem Mais untergemixt. Den Rucola habe ich mit Pinienkernen, Öl und Balsamico angemacht. Karottensalat mit Essig, Öl, Slaz, Pfeffer würzen.

Schritt 3: Jetzt heißt es schon Schichten. Meine Reihenfolge war so: Mais, Rucola, Parmesan, Tunfsich, Paprika, Karottensalat, Gurken, Bacon mit überbackenem Käse, Taccos, Salsasoße, Rucola, Taccos, Tomaten für die Optik.

Schritt 4: Gut verpacken. Einfach eine Frischhaltefolie über den Becher spannen und in den Picknickkorb stellen (wenn ihr den Salat nicht sofort esst, bitte im Kühlschrank lagern.



SALSA Zutaten für die Salsa Soße: einen kleinen Teil der Paprika, 3-4 Tomaten, 1 Pepperoni, chiliflocken (oder echte Chili), 1 Prise Salz, 1 Esslöffel Zucker, 1/2 Zwiebel
So geht's: Alle Zutaten kleinschnippeln und pürrieren. Dann die Flüssigkeit in einen Topf geben und köcheln lassen. Dabei immer mal wieder umrühren. So verdunstet ein wenig Flüssigkeit und die Salsasoße bekommt die gewünschte Konsistenz. Fertig!


NUTELLA/ MARMELADENTWISTS
Als zweite Rezept ist tatsächlich im Handumdrehen gemacht und schmeckt super gut. Dieses Rezept geht an alle die Nutella lieben, denn das ist für euch. Da meine Schwester laktose intolerant ist und somit auf jede Art von Schokoladenaufstrich (wobei es sicherlich auch laktosefreien gibt) verzichten muss, habe ich aus purer schwesternliebe auch noch einige Marmeladen-twists gemacht. Guten Appetit!
Dafür braucht ihr: eine Packung fertigen Blätterteig aus dem Supermarkt, Nutella oder Marmelade
So geht's: Den Backofen auf 200° vorheizen. Blatterteig ausrollen und in ca. 3cm dicke Streifen schneiden. Diese dann halbieren. Mit Nutella/Marmelade bestreichen, in der Mitte zusammen klappen und drehen. So entsteht die Twist-Optik. Anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 15 Minuten (einfach im Auge behalten) im Backofen goldgelb backen. Herausnehmen und genießen
Tipp: Am besten legt ihr die Twists mit relativ viel Abstand nebeneinander, da Blätterteig ziemlich aufgeht :)

Kommentare

  1. Das sieht alles total lecker aus! :)

    Liebe Grüße, Johanna
    http://miilasheart.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht so unglaublich gut aus! Geniale Idee mit dem Becher! :)
    XOXO,
    Anna
    www.honigbonbon.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee mit dem Salat ist ja mal total cool! Und obwohl sie so simpel ist, wär ich nie darauf gekommen :D Danke für den Tipp :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bittesehr :) freut mich dass es dir gefällt

      Löschen
  4. das sieht ja mal super lecker aus!!
    Sollte ich auch mal ausprobieren :)
    Lg ♥
    www.natalyax.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Voll toll, wie liebevoll du das vorbereitet hast. Da würde ich auch zu gerne mal ne Runde mit dir picknicken ;)
    Hab ne entspannte Woche!
    http://plusminusblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. WOW, ein unglaublicher Post! Man merkt richtig, wie viel Mühe du in so einen Post steckst!
    Besonders gut gefällt mir der Salat to go;) ich liebe es einfach, mit Freunden oder der Familie draußen zu picknicken- herrlich!
    Alles liebe<3
    love-cherryblossoms.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. wirklich eine süße Idee und es sieht sooo lecker aus!

    Liebste Grüße ♥
    sandrafelicia.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Latest Instagrams

© l i n d. Design by Fearne.