Hallo ihr Lieben! Heute möchte ich euch vier verschiedene Outfits für unterschiedliche Situationen und Anlässe im Sommer zeigen. Dazu habe ich 3 Collagen mit Kleidern aus dem Esprit Online Shop erstellt. Um nähere Infos zu den einzelnen Kleidungsstücken zu erhalten, könnt ihr auf die fliederfarbene Schrift unter den Fotos klicken.Lasst euch einfach inspirieren.Maxikleid // Uhr // Hut // Armband // Bikini Unterteil // Bikini Oberteil

Für mich gibt es Farben, bei denen ich mir sicher bin, dass sie niemals aus der Mode kommen werden. Weiß zum Beispiel ist so eine Farbe(auch wenn sich darüber streiten lässt, ob weiß nun tatsächlich als Farbe durchgeht oder nicht). Vor allem wenn der Stoff des Kleidungsstücks dann noch so luftig weich und locker ist, ist das Teil ein Sommer-Musthave für mich! Dieses weiße Maxikleid zum Beispiel hat es mir aufgrund seines Schnitts und den kleinen filigranen Stickereien sofort angetan. Dazu dann ein lässiger Strohhut. Zu gut kann ich mir das an der Kulisse eines Strandes, einer einsamen Bucht oder Düne vorstellen. Mit den ein oder anderen Accessoires und Schmuckstücken, wie zum Beispiel der Uhr und dem Armband und einem Bikini unter dem Kleid, ist der Look komplett und damit in meinen Augen perfekt.

SUMMER SITUATIONS | Outfit Combinations

Montag, 29. Juni 2015

Hallo ihr Lieben! Heute möchte ich euch vier verschiedene Outfits für unterschiedliche Situationen und Anlässe im Sommer zeigen. Dazu habe ich 3 Collagen mit Kleidern aus dem Esprit Online Shop erstellt. Um nähere Infos zu den einzelnen Kleidungsstücken zu erhalten, könnt ihr auf die fliederfarbene Schrift unter den Fotos klicken.Lasst euch einfach inspirieren.Maxikleid // Uhr // Hut // Armband // Bikini Unterteil // Bikini Oberteil

Für mich gibt es Farben, bei denen ich mir sicher bin, dass sie niemals aus der Mode kommen werden. Weiß zum Beispiel ist so eine Farbe(auch wenn sich darüber streiten lässt, ob weiß nun tatsächlich als Farbe durchgeht oder nicht). Vor allem wenn der Stoff des Kleidungsstücks dann noch so luftig weich und locker ist, ist das Teil ein Sommer-Musthave für mich! Dieses weiße Maxikleid zum Beispiel hat es mir aufgrund seines Schnitts und den kleinen filigranen Stickereien sofort angetan. Dazu dann ein lässiger Strohhut. Zu gut kann ich mir das an der Kulisse eines Strandes, einer einsamen Bucht oder Düne vorstellen. Mit den ein oder anderen Accessoires und Schmuckstücken, wie zum Beispiel der Uhr und dem Armband und einem Bikini unter dem Kleid, ist der Look komplett und damit in meinen Augen perfekt.


Weiß ist simpel, rein und schlicht. Auch wenn ich sehr blass bin, mag ich diese Farbe sehr. Daher habe ich mich für diesen Look zusammen mit dunkelblauen und braunen Details, für ein beinahe komplettes weißes Outfit entschieden.
Den dunkelblau weiß gestreiften Pullover habe ich mir lässig um die Schultern gebunden. Das gibt dem ganzen Outfit diesen Look, der sich irgendwo zwischen Polo und Marine befindet.
Das mag ich sehr! Wie gefällt euch der Look? Auch die große Sonnenbrille im Hornmuster wirkt elegant, edel und vornehm.

Outfit of the day | All White, All Right!

Sonntag, 28. Juni 2015


Weiß ist simpel, rein und schlicht. Auch wenn ich sehr blass bin, mag ich diese Farbe sehr. Daher habe ich mich für diesen Look zusammen mit dunkelblauen und braunen Details, für ein beinahe komplettes weißes Outfit entschieden.
Den dunkelblau weiß gestreiften Pullover habe ich mir lässig um die Schultern gebunden. Das gibt dem ganzen Outfit diesen Look, der sich irgendwo zwischen Polo und Marine befindet.
Das mag ich sehr! Wie gefällt euch der Look? Auch die große Sonnenbrille im Hornmuster wirkt elegant, edel und vornehm.



Ladys, it's cocktail time! Ein Sommer ohne Cocktails ist für mich kein richtiger Sommer . Denn bei 25 Grad und heißer kann man es sich schon mit einem kalten Getränk auf dem Balkon und in einem Liegestuhl bequem machen. Doch meistens bestelle ich mir Cocktails in einer Bar oder Lounge. Zu Hause selbst machen? Nee, dazu fehlte mir meistens der Anlass und für gerade mal so schienen mir Cocktails immer eine Spur zu aufwendig. Bis heute...
Ich möchte euch in diesem Post gerne, meine Variante für einen alkoholfreien Caipi zeigen. Und das beste: Ihr habt sicherlich schon (fast) alles zuhause. Das Getränk schmeckt zudem noch super lecker und erfrischt. Einfach das richtige für einen heißen Tag im Juni.

LADYS, IT'S COCKTAIL TIME | Erfrischender alkoholfreier Caipi mit Minze

Samstag, 27. Juni 2015



Ladys, it's cocktail time! Ein Sommer ohne Cocktails ist für mich kein richtiger Sommer . Denn bei 25 Grad und heißer kann man es sich schon mit einem kalten Getränk auf dem Balkon und in einem Liegestuhl bequem machen. Doch meistens bestelle ich mir Cocktails in einer Bar oder Lounge. Zu Hause selbst machen? Nee, dazu fehlte mir meistens der Anlass und für gerade mal so schienen mir Cocktails immer eine Spur zu aufwendig. Bis heute...
Ich möchte euch in diesem Post gerne, meine Variante für einen alkoholfreien Caipi zeigen. Und das beste: Ihr habt sicherlich schon (fast) alles zuhause. Das Getränk schmeckt zudem noch super lecker und erfrischt. Einfach das richtige für einen heißen Tag im Juni.



Heute, habe ich etwas ganz Tolles für euch. Es handelt sich um ein Video, genauer gesagt ein Lookbook, indem meine Freundin Laura (ihr kennt sie von den Reviews hier und hier) fünf verschiedene Outfits für den Sommer vorführt.
Da euch jedes meiner Sommeroutfits gerne in einzelnen Posts zeigen möchte oder ich das schon getan habe, dachten Laura und ich uns, es wäre doch auch einmal toll, einen anderen Style zu sehen. Denn so gleich wir beide manchmal ticken. So unterschiedlich sind unsere Geschmäcker.
Ein Projekt, in dem sehr viel Arbeit, Mühe und Schweiß dahinter steckt. Letzteres im wahrsten Sinne des Wortes, denn an dem Tag an dem wir gedreht haben, war es mehr als nur heiß. 

Video | Summer Lookbook 2015 | Laura Style

Freitag, 26. Juni 2015



Heute, habe ich etwas ganz Tolles für euch. Es handelt sich um ein Video, genauer gesagt ein Lookbook, indem meine Freundin Laura (ihr kennt sie von den Reviews hier und hier) fünf verschiedene Outfits für den Sommer vorführt.
Da euch jedes meiner Sommeroutfits gerne in einzelnen Posts zeigen möchte oder ich das schon getan habe, dachten Laura und ich uns, es wäre doch auch einmal toll, einen anderen Style zu sehen. Denn so gleich wir beide manchmal ticken. So unterschiedlich sind unsere Geschmäcker.
Ein Projekt, in dem sehr viel Arbeit, Mühe und Schweiß dahinter steckt. Letzteres im wahrsten Sinne des Wortes, denn an dem Tag an dem wir gedreht haben, war es mehr als nur heiß. 

 Eigentlich habe ich schon gefreut, euch heute endlich ein Outfit zu zeigen, das ich schon letzte Woche abfotografiert hatte. Doch das Wetter macht mir da wohl einen Strich durch die Rechnung. Bei mir ist es kalt, die meiste Zeit regnet oder stürmt es und bei so einem Weltuntergangswetter möchte ich euch mit Outfitbildern mit kurzen Hosen, Sonnenbrille und Top (und sogar mit dem selben Pulli) wirklich keine schlechte Laune machen... Also gibt es heute Ersatzprogramm mit einem Outfit, das ich gestern getragen habe. Ja, Streifen mag ich tatsächlich sehr gerne. Mir scheint es, als ob ihr die sehr oft an mir seht. Auch Kragen habe ich letztes Jahr für mich entdeckt. Heute allerdings mal ein wenig abgewandelt, denn mit Jeanshemd hab ich den Zwiebellook bisher noch nie getragen. Aber ich muss zugeben: Optisch gefällt mir das echt sehr gut.

I have this thing with Stripes... [Outfit of the day]

Sonntag, 21. Juni 2015

 Eigentlich habe ich schon gefreut, euch heute endlich ein Outfit zu zeigen, das ich schon letzte Woche abfotografiert hatte. Doch das Wetter macht mir da wohl einen Strich durch die Rechnung. Bei mir ist es kalt, die meiste Zeit regnet oder stürmt es und bei so einem Weltuntergangswetter möchte ich euch mit Outfitbildern mit kurzen Hosen, Sonnenbrille und Top (und sogar mit dem selben Pulli) wirklich keine schlechte Laune machen... Also gibt es heute Ersatzprogramm mit einem Outfit, das ich gestern getragen habe. Ja, Streifen mag ich tatsächlich sehr gerne. Mir scheint es, als ob ihr die sehr oft an mir seht. Auch Kragen habe ich letztes Jahr für mich entdeckt. Heute allerdings mal ein wenig abgewandelt, denn mit Jeanshemd hab ich den Zwiebellook bisher noch nie getragen. Aber ich muss zugeben: Optisch gefällt mir das echt sehr gut.
Bereits in diesem Post habe ich euch von meinen diesjährigen Reiseplänen berichtet. Für mich geht es dieses Jahr nach Dublin, die Hauptstadt Irlands. Ich freue mich jetzt schon rießig. Aber meistens ist es doch so: Der Urlaub vergeht gefühlt schneller als der Koffer gepackt ist und kurz nachdem man sich komplett vor Ort entspannen kann, steht die Heimreise bevor.
Aber warum nicht schon vor Reiseantritt Glücksgefühle auslösen und den Stress vorher mal komplett ausblenden? Ich habe heute einige Tipps für euch, wie ihr euch schon vor dem Urlaub auf euer Reiseziel einstimmt.

Travel | URLAUBSVORFREUDE! So stimmst du dich auf dein Reiseziel ein*

Freitag, 19. Juni 2015

Bereits in diesem Post habe ich euch von meinen diesjährigen Reiseplänen berichtet. Für mich geht es dieses Jahr nach Dublin, die Hauptstadt Irlands. Ich freue mich jetzt schon rießig. Aber meistens ist es doch so: Der Urlaub vergeht gefühlt schneller als der Koffer gepackt ist und kurz nachdem man sich komplett vor Ort entspannen kann, steht die Heimreise bevor.
Aber warum nicht schon vor Reiseantritt Glücksgefühle auslösen und den Stress vorher mal komplett ausblenden? Ich habe heute einige Tipps für euch, wie ihr euch schon vor dem Urlaub auf euer Reiseziel einstimmt.



Originaltitel: Gravity // Genre: Science-Fiction-Thriller // Laufzeit: 91min // FSK: 12 // Erscheinungsjahr: 2013 // Regie: Alfonso Cuarón // Hauptdarsteller: Sandra Bullock, George Clooney

At 372 miles above the earth, there is nothing to carry sound. No air pressure. No oxygen. Life in space is impossible 
                                   
Mit diesen nüchternen, auf schwarzem Grund erscheinenden Zeilen beginnt das Science-Fiction-Abenteuer Gravity, über das ich heute schreibe. Nachdem ich das letzte Mal mit The Help eine Tragikomödie thematisiert habe, möchte ich jetzt, für die Adrenalin-Junkies unter euch, einen spannenderen Film präsentieren.
Als ich den Trailer zum Film durch Zufall erstmals als Werbung vor einem YouTube-Video gesehen habe, bekam ich spontan Gänsehaut; Raumfahrt und generell die unendlichen Weiten des Universums haben mich schon immer fasziniert und zu sehen, wie ein einzelner Mensch ins schwarze Nichts katapultiert wird, immer kleiner und unbedeutender wird, fand ich einfach nur beeindruckend.
Die Chance, den Film im Kino zu sehen, habe ich trotzdem verpasst, was mich im Nachhinein immer noch ärgert, da ich am Beispiel von Christopher Nolans Interstellar, der letztes Jahr in den Kinos lief, gemerkt habe, wie unfassbar mitreißend ein solcher Science-Fiction-Film auf der großen Leinwand wirkt.
Dennoch war Gravity ein atmosphärisches Filmerlebnis, das ich anderen, also Euch, gerne empfehlen würde.

GRAVITY- Filmkritik II #itslauraspart

Donnerstag, 18. Juni 2015



Originaltitel: Gravity // Genre: Science-Fiction-Thriller // Laufzeit: 91min // FSK: 12 // Erscheinungsjahr: 2013 // Regie: Alfonso Cuarón // Hauptdarsteller: Sandra Bullock, George Clooney

At 372 miles above the earth, there is nothing to carry sound. No air pressure. No oxygen. Life in space is impossible 
                                   
Mit diesen nüchternen, auf schwarzem Grund erscheinenden Zeilen beginnt das Science-Fiction-Abenteuer Gravity, über das ich heute schreibe. Nachdem ich das letzte Mal mit The Help eine Tragikomödie thematisiert habe, möchte ich jetzt, für die Adrenalin-Junkies unter euch, einen spannenderen Film präsentieren.
Als ich den Trailer zum Film durch Zufall erstmals als Werbung vor einem YouTube-Video gesehen habe, bekam ich spontan Gänsehaut; Raumfahrt und generell die unendlichen Weiten des Universums haben mich schon immer fasziniert und zu sehen, wie ein einzelner Mensch ins schwarze Nichts katapultiert wird, immer kleiner und unbedeutender wird, fand ich einfach nur beeindruckend.
Die Chance, den Film im Kino zu sehen, habe ich trotzdem verpasst, was mich im Nachhinein immer noch ärgert, da ich am Beispiel von Christopher Nolans Interstellar, der letztes Jahr in den Kinos lief, gemerkt habe, wie unfassbar mitreißend ein solcher Science-Fiction-Film auf der großen Leinwand wirkt.
Dennoch war Gravity ein atmosphärisches Filmerlebnis, das ich anderen, also Euch, gerne empfehlen würde.


Schaut euch diese Blumen ein. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum ich dazu überhaupt etwas schreibe, denn dass sie schön sind sehr ihr ja. Ganz spontan bin ich bei einem Videodreh mit Laura an dieser Mauer vorbei gelaufen über die einige Blüten gewachsen sind. Herrlich diese Blütenpracht oder etwa nicht? 
Dann dachte ich mir, dieser Post in dem ich euch die Fotos zeige, eignet sich optimal um euch von meinem diesjährigen Reiseplänen bezüglich der Sommerferien zu  berichten.

Photography | Oh So Rosy | Life Update | Summer vacation?

Montag, 15. Juni 2015


Schaut euch diese Blumen ein. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum ich dazu überhaupt etwas schreibe, denn dass sie schön sind sehr ihr ja. Ganz spontan bin ich bei einem Videodreh mit Laura an dieser Mauer vorbei gelaufen über die einige Blüten gewachsen sind. Herrlich diese Blütenpracht oder etwa nicht? 
Dann dachte ich mir, dieser Post in dem ich euch die Fotos zeige, eignet sich optimal um euch von meinem diesjährigen Reiseplänen bezüglich der Sommerferien zu  berichten.
Es ist wieder Zeit für ein neues Outfit.  Danke auf jeden Fall schon einmal an Laura, die die Fotos von mir gemacht hat. Für diesen heißen Tag bei 32 Grad, habe ich mich für einen Look mit folgender Devise entschieden: Hauptsache luftig und locker. Trotzdem wollte ich noch einen Blazer für den Abend mitnehmen, da ein Sommergewitter gemeldet war.
Die Shorts habe ich letztes Jahr bei Zara mitgenommen und immer noch bin ich wie verliebt in das Muster. Blumen in den verschiedensten Farven , die trotzdem eine Art Einheit bilden. Besonders auf die Schuhe bin ich stolz :)  Die habe ich nämlich, genau wie das graue cropped Top von Zara trafaluc (das kennt ihr schon aus diesem Post hier), in Berlin ergattert. 

Outfit of the day | Patterned Shorts & Cropped Top

Samstag, 13. Juni 2015

Es ist wieder Zeit für ein neues Outfit.  Danke auf jeden Fall schon einmal an Laura, die die Fotos von mir gemacht hat. Für diesen heißen Tag bei 32 Grad, habe ich mich für einen Look mit folgender Devise entschieden: Hauptsache luftig und locker. Trotzdem wollte ich noch einen Blazer für den Abend mitnehmen, da ein Sommergewitter gemeldet war.
Die Shorts habe ich letztes Jahr bei Zara mitgenommen und immer noch bin ich wie verliebt in das Muster. Blumen in den verschiedensten Farven , die trotzdem eine Art Einheit bilden. Besonders auf die Schuhe bin ich stolz :)  Die habe ich nämlich, genau wie das graue cropped Top von Zara trafaluc (das kennt ihr schon aus diesem Post hier), in Berlin ergattert. 


Stell dir folgende Situation vor: Es hat 30 Grad. Die Sonne scheint und ein leichter angenehmer Wind weht dir durch die Haare. Du hast es dir auf einem Liegestuhl bequem gemacht und schlürfst einen Milchshake.
Was für euch jetzt vielleicht klingt, wie ein vorgefertigter Traumreise- Text ist für mich der Inbegriff von Sommerglück. Und von Geschmackserlebnis. Sofern es sich um diesen leckeren Nutella- Haferflocken- Milchshake handelt. Dieses Rezept möchte ich euch heute zeigen.
Zu Empfehlen ist es natürlich auch sehr, vor allem für alle die auf Keksteig und Schokolade UND Nutella stehen. Das trifft definitiv auf mich zu.
Ich habe vor einigen Wochen auf Pinterest mal die Idee, Haferflocken in das Shake zu geben, entdeckt und wollte das unbedingt mal probieren. Und er hat den Test mehr als bestanden!

Yum | NUTELLA OAT MILKSHAKE

Freitag, 12. Juni 2015


Stell dir folgende Situation vor: Es hat 30 Grad. Die Sonne scheint und ein leichter angenehmer Wind weht dir durch die Haare. Du hast es dir auf einem Liegestuhl bequem gemacht und schlürfst einen Milchshake.
Was für euch jetzt vielleicht klingt, wie ein vorgefertigter Traumreise- Text ist für mich der Inbegriff von Sommerglück. Und von Geschmackserlebnis. Sofern es sich um diesen leckeren Nutella- Haferflocken- Milchshake handelt. Dieses Rezept möchte ich euch heute zeigen.
Zu Empfehlen ist es natürlich auch sehr, vor allem für alle die auf Keksteig und Schokolade UND Nutella stehen. Das trifft definitiv auf mich zu.
Ich habe vor einigen Wochen auf Pinterest mal die Idee, Haferflocken in das Shake zu geben, entdeckt und wollte das unbedingt mal probieren. Und er hat den Test mehr als bestanden!
Hallo Sommer! Seit dem 2. Juni dürfen wir dich nun auch ganz offiziell und meteorologisch willkommen heißen! 
Auch euch möchte ich gerne begrüßen. Also, hallo meine Lieben!
Am Wochenende fing das ja Wetter technisch schon mal recht gut an. Aber was ist das denn jetzt gerade? Kann mir das mal einer erklären? Diese blöden grauen Wolken sollen sich endlich mal verziehen, dass das mal klar ist! 
Naja, aber da Frau (ja in diesem Fall bin damit ich gemeint) sich ja zu helfen weiß, kommt hier ein kleiner Vorfreude-Post auf die sommerlich warmen Tage in den kommenden Wochen :) In diesem Post möchte ich euch nämlich meine Pläne für den Sommer auflisten. Da hab ich nämlich ganz schön viel vor. Und bei so manchem Punkt ist sogar schon klar, dass es passieren wird. Ich werde euch in den kommenden Wochen aber über die Umsetzung der Pläne auf dem Laufenden halten oder sogar genau dokumentieren.


Was ich in diesem Sommer unbedingt machen will [Summer-Bucket-List 2015]

Mittwoch, 10. Juni 2015

Hallo Sommer! Seit dem 2. Juni dürfen wir dich nun auch ganz offiziell und meteorologisch willkommen heißen! 
Auch euch möchte ich gerne begrüßen. Also, hallo meine Lieben!
Am Wochenende fing das ja Wetter technisch schon mal recht gut an. Aber was ist das denn jetzt gerade? Kann mir das mal einer erklären? Diese blöden grauen Wolken sollen sich endlich mal verziehen, dass das mal klar ist! 
Naja, aber da Frau (ja in diesem Fall bin damit ich gemeint) sich ja zu helfen weiß, kommt hier ein kleiner Vorfreude-Post auf die sommerlich warmen Tage in den kommenden Wochen :) In diesem Post möchte ich euch nämlich meine Pläne für den Sommer auflisten. Da hab ich nämlich ganz schön viel vor. Und bei so manchem Punkt ist sogar schon klar, dass es passieren wird. Ich werde euch in den kommenden Wochen aber über die Umsetzung der Pläne auf dem Laufenden halten oder sogar genau dokumentieren.



Kennt ihr Palazzo Pants? Wenn euch der Name nichts sagt, dann sicherlich das Aussehen. Es sind diese weiten Hosen aus lockerem Stoff, die schnell nach Maxirock aussehen. Dieser, man nenne es "Trend", hat es mir schon lange angetan. In Berlin habe ich dann endlich ganz ganz Tolle gefunden. Bei forever21 für 14 Euro. Klar, dass ich die mitnehmen musste. Ich liebe die Farben, das Muster den Schnitt! Normalerweise ist diese Version nicht high waisted, aber da ich unbedingt ein Cropped Top dazu tragen wollte und ich nicht meinen ganzen Bauch entblößen möchte, habe ich mich mit Hilfe eines Gürtels doch dafür entschieden, die Hose bis über den Bauchnabel zu ziehen. 
Das besondere an den Hosen ist vor allem die Länge, denn anders als die meisten Palazzo Pants geht meine nur bis zur Hälfte meiner Wade. Siebenachtel würde man das wohl bezeichnen. 
Wie findet ihr meine neuen Hosen und das Outfit insgesamt?


Palazzo Pants [Outfit of the day]

Donnerstag, 4. Juni 2015


Kennt ihr Palazzo Pants? Wenn euch der Name nichts sagt, dann sicherlich das Aussehen. Es sind diese weiten Hosen aus lockerem Stoff, die schnell nach Maxirock aussehen. Dieser, man nenne es "Trend", hat es mir schon lange angetan. In Berlin habe ich dann endlich ganz ganz Tolle gefunden. Bei forever21 für 14 Euro. Klar, dass ich die mitnehmen musste. Ich liebe die Farben, das Muster den Schnitt! Normalerweise ist diese Version nicht high waisted, aber da ich unbedingt ein Cropped Top dazu tragen wollte und ich nicht meinen ganzen Bauch entblößen möchte, habe ich mich mit Hilfe eines Gürtels doch dafür entschieden, die Hose bis über den Bauchnabel zu ziehen. 
Das besondere an den Hosen ist vor allem die Länge, denn anders als die meisten Palazzo Pants geht meine nur bis zur Hälfte meiner Wade. Siebenachtel würde man das wohl bezeichnen. 
Wie findet ihr meine neuen Hosen und das Outfit insgesamt?



Du bist verrückt mein Kind, du muss nach Berlin!
Heute möchten Laura und ich euch unsere Fotoaufnahmen zeigen, die wir auf unserer Klassenfahrt letzte Woche geschossen haben. Wollt ihr auch noch ein Videozusammenschnitt sehen? Ich möchte euch nicht lange mit nervigen und unnötigen Texten nerven, sondern einfach nur die Impressionen in Form von Fotos zeigen :) Liebe Grüße! xx Lizzy & Laura

Du bist verrückt mein Kind, du musst nach Berlin.

Mittwoch, 3. Juni 2015


Du bist verrückt mein Kind, du muss nach Berlin!
Heute möchten Laura und ich euch unsere Fotoaufnahmen zeigen, die wir auf unserer Klassenfahrt letzte Woche geschossen haben. Wollt ihr auch noch ein Videozusammenschnitt sehen? Ich möchte euch nicht lange mit nervigen und unnötigen Texten nerven, sondern einfach nur die Impressionen in Form von Fotos zeigen :) Liebe Grüße! xx Lizzy & Laura

Latest Instagrams

© l i n d. Design by Fearne.