*MATCH BOX COOKIES* #yum #diy

Mittwoch, 30. Dezember 2015


 Ich freue mich so sehr euch heute diese Idee präsentieren zu dürfen. Einfach, weil ich sie so süß und cool finde. Ja, ihr seht richtig! Ich zeige euch heute, wie ihr kleine Kekse in Form von Streichhölzern backen könnt.. Die Idee von der Form kommt aus einem Backbuch, das ich beim Wichteln von einer lieben Mitschülerin von mir bekommen habe. Da sind richtig coole Rezepte drin! Unter anderem eben eines für Streichholzkekse. Ich habe auf sämtlichen Kreativ-Plattformen nichts Ähnliches gefunden, deshalb hoffe und denke ich, dass vor mir noch keiner die Idee auf den Blog gestellt hat, hihi :) Ich werde meine kleinen Streichholzschachteln als kleinen Neujahrsgruß verschenken. Aber sie machen sicherlich auch als kleiner Snack auf einer Silvesterparty etwas her.

Ihr braucht [für 30 Streichhölzer]: 70g weiche Butter, plus etwas mehr zum Einfetten, 50g feiner Zucker, 1TL fein abgeriebene Zitronenschale, 1 Eigelb, 115g Mehl plus etwas mehr zum Bestäuben und 1 EL Speißestärke
für die Eiweißspritzglasur: 1 EL Eiweiß (leicht verquirlt), 70g Puderzucker (gesiebt), einige Tropfen Zitronensaft und rosa bzw. rote Lebensmittelfarbe


So geht's:
1. Butter, Zucker und Zitronenschale in einer großen Schüssel cremig rühren. Das Eigelb einarbeiten, dann Mehl und Speißestärke darübersieben und zu einem groben Teig verarbeiten. Mit den Händen auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Rolle formen, in Frischhaltefolie wickeln und 45 Minuten in den Kühlschrank legen. Zwei Backbleche einfetten.
2. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 5mm dick ausrollen. In 30 dünne Stäbchen (ca. 5mm breit und 9cm lang) schneiden. Wenn nötig, die Teigreste verkneten und erneut ausrollen. Auf die vorbereiteten Backbleche legen und 20 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 190°C vorheizen.
3. Die Plätzchen 7-9 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Einige Minuten auf den Blechen abkühlen lassen und dann zum Auskühlen auf das Kuchengitter legen.
4. Für die Eiweißspritzglasur das Eiweiß in eine Schüssel geben. Nach und nach Puderzucker und Zitronensaft zugeben, bis eine dickflüssige Masse entsteht. Etwas Speißefarbe unterrühren, bis es die gewünschte Farbe ergibt.
5. BEhutsam ein Einde des Streichholz-Plätzchens in die Glasur tauchen. Auf einem Kuchengitter fest werden lassen. Dabei darauf achten, dass die Enden über das Gitter herausragen.
6. Für etwas mehr Pep könnt ihr die glasierten Enden in rosa eingefärbten Zucker wenden. Einfach perfekt für Silvester!


Wie gefällt euch die Idee? Ich wünsche euch noch einen wunderschönen vorletzten Tag im Jahr 2015!

Kommentare

  1. Das ist wirklich eine supersüße Idee ❤ Leider bin ich etwas zu spät dran, aber das nächste Silvester kommt bestimmt ;).
    Liebe Grüße Greta
    rosyonemoretime.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja echt ne süße Idee :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Latest Instagrams

© l i n d. Design by Fearne.