Kolumne: Ich sehe aus wie Ich

Sonntag, 15. Mai 2016


Schon als Blondine wurde ich oft mit mehr oder weniger bekannten Persönlichkeiten verglichen. So sähe ich laut ominöser Quelle aus wie Luna aus den Harry-Potter Filmen und eine Freundin rückte nicht von der Behauptung ab, ich hätte seit der Blondierung Ähnlichkeiten mit Daenery von Game of Thrones oder Taylor Swift. Letzteres allerdings nur wenn ich roten Lippenstift trug.
Ich war es also schon ein wenig gewohnt aber auch leid, als ich Montags nach dem Umstyling zum ersten Mal braunhaarig in die Schule kam. Schon in der Bahn, in der doch sonst so viel Anonymität herrscht, drehten sich Leute nach mir um, da man sich nach Jahre langem Zugfahren irgendwie auch mehr oder weniger kennt.
Als ich also meine Freunde über den Verlauf des Tages sah, wurde ich mit den Worten "Du siehst aus wie..." begrüßt, während eine selbstverliebte Stimme in meinem Kopf : "Ich seh nicht aus wie die, die sehen aus wie ich" schrie. Am bescheuertsten sind aber auch jene Menschen die ihre Feststellung, dass ich jetzt anders aussehe mit "Neue Haare?" zum Ausdruck bringen. Erstens nein, keine neuen Haare. Zweitens, das sich was verändert hat, siehst du doch..
Eine vollwertige Analyse der Behauptungen, die ausgesprochen wurden, folgen jetzt.

"Du siehst aus wie Zooey Deschanel"
Besonders New- Girl Fangirls ließen mich das am ersten Schultag nach der Verwandlung wissen. Wie eine neue Zeitrechnung. Vor und nach dem Friseurbesuch. Aha. Nett to know. Und was genau bringt mir das jetzt? Kann ich mich in Promiclubs schleichen, Rabbatte bei bekannten Designern abgreifen um auf irgendeiner Gala Veranstaltung ihr Doppeltes Lottchen zu spielen? Nein tut mir leid, meine Freunde, da muss ich euch leider enttäuschen. Ich sehe nämlich nicht aus wie Zooey Deschanel. Sie hat viel längere Haare- das fand ich heraus als ich ihren Namen bei Google eingab. Okay, die Haarfarbe ist ähnlich, aber das ist auch das Einzige. Nur weil ich einen Pony trage, sehe ich nicht aus, wie alle Leute die braunhaarig sind und Ponys tragen. Oder sehen sich alle Pferdeschwanzträger mit braunem Haar identisch. Kein Mensch der Welt würde ja auch behaupten, dass sich alle Asiaten ähneln.

"Du siehst aus wie Katy Perry"
Really? Niemand sieht aus wie Katy Perry, weil Katy Perry nämlich immer anders aussieht. Hierzu eine kleine Anekdote aus dem Sportunterricht. Als Aufwärm- Spiel kündigte unser Lehrer das "Wer bin ich" Spiel an. Jeder bekam also eine Karte und musste seinem Partner Fragen stellen (ich denke mal, die allgemeinen Regeln des Wer bin ich Spiels sind bekannt). Laura, mein Partner während der Runde, war Katy Perry. Hab ich schwarze Haare?" fragte sie. Ich sagte: "Mal gehabt" (hier hielt ich mich natürlich nicht an die Regel, ich Bad Girl). Also fragte sie weiter und sie bekam die Lösung nicht heraus, aufgrund dieser Haarfarben- Frage. Danach diskutierten wir. Natürlich zu "Hot n' Cold" Zeiten waren die Haare schwarz, aber was ist mit "Teenage Dream". Fehlanzeige, die Haare waren Blau. Bäbääm. Was antwortest du also auf die Frage. Wir wussten schließlich nicht, für welche Haarfarbe sich Katy am heutigen Tag entschieden hatte. Braune Haare hatte sie sicher noch nicht. 
Also, lieber Freund, der du mich mit Katy Perry vergleichst: Nein, eine Ähnlichkeit mit Katy Perry ist ausgeschlossen.

"Du siehst aus wie Vannessa Hudgens"
Bitte, was? Reden wir hierbei von dem "Breaking Free" singenden High School Musical Star? Vor 10 Jahren hätte man mir kein besseres Kompliment machen können und so leichtgläubig wie ich da war, hätte ich meinen Freunden das glatt abgekauft. Eher semi begeistert und eher genervt nach dem ganzen "du siehst aus wie" Gelabere, reagierte ich nicht wirklich protestierend auf diese Behauptung. Trotzdem: Wirklich- googelt mal: Vannessa Hudgens hatte zu keinem Zeitpunkt eine ähnliche Frisur.

"Du siehst aus wie Dakota Johnson"
Grmpf. Dakota Johnson ist eine Persönlichkeit, die ich wirklich nicht zu schätzen weiß. Vor Shades Of Grey hat man ja auch eher wenig von ihr gehört und seit ich mich entschlossen habe meine Bildungslücke zu schließen und mir den Streifen anzutun, hat sie ihren Ruf als verschüchterte, nervige Ana bei mir weg. Trotzdem ist sie natürlich hübsch und ja, auch sie hat einen Pony und ja, auch sie trägt ihr Haare auf der selben Länge wie ich, und ja die Haare sind braun. Aber nein, die Ähnlichkeit sehe ich nicht ein. Natürlich gibt es Schlimmeres als mit Dakota Johnson verglichen zu werden. Es gibt schließlich Leute, die mit einem Lauch verglichen werden, wie zum Beispiel Joko. Oder Leute, denen vorgehalten wird, ein Angela Merkel Doppelgänger zu sein. Mit denen möchte ich echt nicht tauschen. Dann doch lieber Dakota Johnson.

"Du siehst aus wie Bonnie Strange"
Ich muss gestehen, gefreut habe ich mich wirklich. Denn Bonnie Strange ist sehr hübsch und ich wäre wirklich froh, würde diese Behauptung würde auf mich zutreffen. Das tut sie nur leider nicht.
Ich meine, was oder besser wer kommt als nächstes? Carlie Ray Jepsen oder Naomi Campbell?
Also Leute: Vor euch steht nicht Dakota Johnson, Katy Perry, nicht Bonnie Strange, Vannessa Hudgens und auch nicht Zooey Deschanel. Vor euch steht die braunhaarige Ausgabe von Linda. Danke. Auch wenn es so klingt, ich habe wirklich niemanden, nach einer solchen Behauptung umgebracht. Sie leben alle noch.

1 Kommentar

  1. das ist wirklich ein sehr toller Blog. Mir gefällt es sehr, wie du schreibst! :)
    mich würde es freuen, wenn du ebenso mal auf meiner Seite vorbei schaust, bis dann!
    http://fabiennefabuleux.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Latest Instagrams

© l i n d. Design by Fearne.