Keep it simple... Denn es muss nicht immer viel Farbe und Schnickschnack sein. Mit schwarz und weiß kann man nämlich auch ganz gut alleine auskommen. Doch jetzt erst einmal: Hello! Wie geht es euch ihr Lieben? Nun ist schon fast meine zweite Ferienwoche vorbei. Rasend schnell vorbei. Ich habe das Gefühl, dass die Zeit geradezu verfliegt. Obwohl ich die kompletten 6 Wochen dieses Jahr zuhause verbringen werde, habe ich einiges vor. Vielleicht habt ihr ja sogar mal Lust auf einen Post, in welchem es sich um Ferien zuhause dreht. 
Natürlich darf auch das Bloggen wirklich nicht zu kurz kommen und viele Ideen warten schon darauf verwirklicht zu werden. Ganz zu Beginn der Ferien habe ich erst einmal einige sonnige Tage bei meiner Schwester in Frankfurt verbracht. Freibad und Fahrrad waren bei dem fast zu heißen Wetter natürlich Pflichtprogramm. Genau wie die Shoppingtour, die  natürlich bei keinem Trip in die Stadt fehlen darf! 

Die Bluse habe ich für sage und schreibe 7€ im Sale bei Mango erstanden zusammen mit ein paar anderen Teilen, die ihr in kommenden Posts mitverfolgen könnt. Ich kann euch also echt nur empfehlen euch mal in den Geschäften umzusehen und ordentlich zuzuschlagen bei diesen krassen Schnäppchen!
Was habt ihr noch so vor die Tage? Zur Zeit arbeite ich fleißig und muss mich unbedingt ein wenig um das Führerscheinprojekt kümmern, sodass ich die Theorie Prüfung beim ersten Anlauf bestehe. Tipps und Tricks anyone? Dankeschön im voraus und liebe Grüße an euch alle!
Habt ein tolles Wochenende und erholt euch gut! Eure Linda aka LiZ


// Details: // Shorts- h&m // Blouse- Mango // Tasche- vintage //


Keep it simple.

Freitag, 29. Juli 2016

 Keep it simple... Denn es muss nicht immer viel Farbe und Schnickschnack sein. Mit schwarz und weiß kann man nämlich auch ganz gut alleine auskommen. Doch jetzt erst einmal: Hello! Wie geht es euch ihr Lieben? Nun ist schon fast meine zweite Ferienwoche vorbei. Rasend schnell vorbei. Ich habe das Gefühl, dass die Zeit geradezu verfliegt. Obwohl ich die kompletten 6 Wochen dieses Jahr zuhause verbringen werde, habe ich einiges vor. Vielleicht habt ihr ja sogar mal Lust auf einen Post, in welchem es sich um Ferien zuhause dreht. 
Natürlich darf auch das Bloggen wirklich nicht zu kurz kommen und viele Ideen warten schon darauf verwirklicht zu werden. Ganz zu Beginn der Ferien habe ich erst einmal einige sonnige Tage bei meiner Schwester in Frankfurt verbracht. Freibad und Fahrrad waren bei dem fast zu heißen Wetter natürlich Pflichtprogramm. Genau wie die Shoppingtour, die  natürlich bei keinem Trip in die Stadt fehlen darf! 

Die Bluse habe ich für sage und schreibe 7€ im Sale bei Mango erstanden zusammen mit ein paar anderen Teilen, die ihr in kommenden Posts mitverfolgen könnt. Ich kann euch also echt nur empfehlen euch mal in den Geschäften umzusehen und ordentlich zuzuschlagen bei diesen krassen Schnäppchen!
Was habt ihr noch so vor die Tage? Zur Zeit arbeite ich fleißig und muss mich unbedingt ein wenig um das Führerscheinprojekt kümmern, sodass ich die Theorie Prüfung beim ersten Anlauf bestehe. Tipps und Tricks anyone? Dankeschön im voraus und liebe Grüße an euch alle!
Habt ein tolles Wochenende und erholt euch gut! Eure Linda aka LiZ


// Details: // Shorts- h&m // Blouse- Mango // Tasche- vintage //



Wer jemals daran gezweifelt hat, dass der Sommer noch kommt, wurde ab der letzten Woche vom Gegenteil überzeugt. Und was tut man, wenn das Thermometer auf das Maximum ansteigt? Logo, man schnappt sich das Nötigste und sucht das nächst gelegene Freibad oder den Badesee auf.
Heute zeige ich euch, was in meine Tasche gepackt wird, wenn ich mich zum Schwimmen oder Bräunen aufmache. Denn es gibt da so einige Essantials, die da auf keinen Fall fehlen dürfen...
Beginnen wir bei dem Wichtigsten: Der Bikini. Es ist echt nicht leicht den einen zu finden, der Schwimmen, Rutschen und das 5m Brett mitmacht, ohne zu verrutschen. Ich durfte mir beim Onlineshop Zaful.com letztens ein paar Teile aussuchen und darunter war auch ein Bikini (klick) dabei. Ich wollte etwas Verrücktes. Denn das kleine Schwarze Modell mit High Waist Hose habe ich schon im Schrank liegen. Auf Dauer hat mich das aber echt gelangweilt. Deshalb dacht eich mir "komm sei verrückt und bestell dir diesen weißen Bikini mit Tierschädeln darauf" :D Und weil ich es mir zur Aufgabe gemacht habe, diesen Sommer mal so richtig braun zu werden, war der Selbstbräuner beim nächsten Rossmann Besuch auch von Nöten. Weil weiß auf weiß sieht bekanntermaßen einfach ... doof aus. Als ich den Bikini ganz euphorisch einigen Freunden präsentiert habe, fiel die Bewunderung eher mäßig aus. Was haltet ihr von meiner Wahl? Zu abgespacet oder genau richtig?
Auch die Sonnenbrille ist von Zaful (hier). Ein wenig groß aber sehr sehr geil, wenn ihr mich fragt. Außerdem spiegelt sie, sodass dein eingebildeter Mitschwimmer währendessen immer sein Näschen pudern kann.


Was auch nicht fehlen darf sind auf alle Fälle Snacks und genug Wasser zu trinken. Am besten in einer Kühlbox! Erfrischung pur! Ich mag den Cashew- Peanut Mix von Aldi sehr gerne und auch alle Freunde von mir sind der übelste Fan davon.
Ein wenig Unterhaltung ist auch immer recht nett. Deshalb befindet sich immer ein Buch oder eine Zeitschrift in meiner Schwimmbadtasche. Zur Zeit lese ich das "Comedy- Buch" von Patrick Salmen namens "Urlaub in den Misanthropen". Das ist wirklich sehr zu empfehlen- sehr lustig und genau mein Humor! Außerdem ist natürlich mein Handy mein Begleiter, beladen mit haufenweiser Songs für den Sommer! Kopfhörer auf, Augen zu und Entspannen!
Sonnencreme ist bei blasser Haut natürlich immer super wichtig. Deshalb muss die auch unbedingt mit ins Freibad. Hierbei benutze ich zurzeit die Sun Dance von dm mit dem Sonnenschutzfaktor 20. Die doofste Stelle überhaupt um Sonnenbrand zu bekommen ist allerdings der Scheitel. Aus diesem Grund kann ein Sonnenhut nützlich sein. Meiner ist von h&m und hat schon einige Jahre gute Dienste geleistet.


Was darf in eurer Tasche für an den See/ ins Schwimmbad auf keinen Fall fehlen?
Ich wünsche euch noch einen wundervollen Tag! Liebe Grüße, xx Linda

Beach Essentials

Mittwoch, 20. Juli 2016


Wer jemals daran gezweifelt hat, dass der Sommer noch kommt, wurde ab der letzten Woche vom Gegenteil überzeugt. Und was tut man, wenn das Thermometer auf das Maximum ansteigt? Logo, man schnappt sich das Nötigste und sucht das nächst gelegene Freibad oder den Badesee auf.
Heute zeige ich euch, was in meine Tasche gepackt wird, wenn ich mich zum Schwimmen oder Bräunen aufmache. Denn es gibt da so einige Essantials, die da auf keinen Fall fehlen dürfen...
Beginnen wir bei dem Wichtigsten: Der Bikini. Es ist echt nicht leicht den einen zu finden, der Schwimmen, Rutschen und das 5m Brett mitmacht, ohne zu verrutschen. Ich durfte mir beim Onlineshop Zaful.com letztens ein paar Teile aussuchen und darunter war auch ein Bikini (klick) dabei. Ich wollte etwas Verrücktes. Denn das kleine Schwarze Modell mit High Waist Hose habe ich schon im Schrank liegen. Auf Dauer hat mich das aber echt gelangweilt. Deshalb dacht eich mir "komm sei verrückt und bestell dir diesen weißen Bikini mit Tierschädeln darauf" :D Und weil ich es mir zur Aufgabe gemacht habe, diesen Sommer mal so richtig braun zu werden, war der Selbstbräuner beim nächsten Rossmann Besuch auch von Nöten. Weil weiß auf weiß sieht bekanntermaßen einfach ... doof aus. Als ich den Bikini ganz euphorisch einigen Freunden präsentiert habe, fiel die Bewunderung eher mäßig aus. Was haltet ihr von meiner Wahl? Zu abgespacet oder genau richtig?
Auch die Sonnenbrille ist von Zaful (hier). Ein wenig groß aber sehr sehr geil, wenn ihr mich fragt. Außerdem spiegelt sie, sodass dein eingebildeter Mitschwimmer währendessen immer sein Näschen pudern kann.


Was auch nicht fehlen darf sind auf alle Fälle Snacks und genug Wasser zu trinken. Am besten in einer Kühlbox! Erfrischung pur! Ich mag den Cashew- Peanut Mix von Aldi sehr gerne und auch alle Freunde von mir sind der übelste Fan davon.
Ein wenig Unterhaltung ist auch immer recht nett. Deshalb befindet sich immer ein Buch oder eine Zeitschrift in meiner Schwimmbadtasche. Zur Zeit lese ich das "Comedy- Buch" von Patrick Salmen namens "Urlaub in den Misanthropen". Das ist wirklich sehr zu empfehlen- sehr lustig und genau mein Humor! Außerdem ist natürlich mein Handy mein Begleiter, beladen mit haufenweiser Songs für den Sommer! Kopfhörer auf, Augen zu und Entspannen!
Sonnencreme ist bei blasser Haut natürlich immer super wichtig. Deshalb muss die auch unbedingt mit ins Freibad. Hierbei benutze ich zurzeit die Sun Dance von dm mit dem Sonnenschutzfaktor 20. Die doofste Stelle überhaupt um Sonnenbrand zu bekommen ist allerdings der Scheitel. Aus diesem Grund kann ein Sonnenhut nützlich sein. Meiner ist von h&m und hat schon einige Jahre gute Dienste geleistet.


Was darf in eurer Tasche für an den See/ ins Schwimmbad auf keinen Fall fehlen?
Ich wünsche euch noch einen wundervollen Tag! Liebe Grüße, xx Linda

Vor einigen Wochen wurde ich von dem Onlineshop zaful.com kontaktiert. Ich durfte mir einige Kleidungsstücke aussuchen, von denen ich euch heute in diesem Post einige davon präsentiere. Ich bin ein besonders großer Fan von der Sonnenbrille in Cat Eye Form und Spiegelgläsern. Auch wenn sie nahezu mein ganzes Gesicht bedeckt, liebe ich den Look davon. Als zweites entschied ich mich für ein Bralette, also eine verzierte Version eines Soft Bhs. Unten seht ihr, wie das unangezogen aussieht. Dazu kombiniere ich ein graues Shirt mit V-Ausschnitt, sodass man die schwarzen Bänder des Bralettes hervorlugen sieht.
Bei der Größe des Jeansrocks habe ich mich leider ein wenig verschätzt. Für meinen Geschmack sitzt dieser ein wenig kurz und eng. Ohne den Rock wäre das Outfit allerdings nicht das selbe gewesen. Wie findet ihr das Outfit? Für mich ist es alltagstauglich, zugleich aber besonders durch die Riemendetails und die Sonnenbrille und natürlich die Ringelsöckchen von Cos, die teilweise transparent sind. Bei mir hat die Lieferung und der Bestellungsprozess super geklappt, das Preis- Leistungsverhältnis stimmt und die Designs gefallen mir echt richtig richtig gut. Die angebotene Kleidung erinnert mich einfach total an diverse Tumblr und Pinterest Bilder. Der Onlineshop betreibt übrigens auch eine Instagram und eine Facebook Seite- schaut gerne mal vorbei um über Rabatte und neue Styles upgedated zu werden!
Shirt- Esprit
Sunnies- Zaful*
Skirt- Zaful*
Bralette- Zaful*
Socks- Cos
Shoes- zara


Ist euch aufgefallen, dass meine Haare wieder dunkler sind? Meine liebe Freundin Ronja hat mir am Donnerstag ganz spontan die Haare getönt und geschnitten. Was auf den Bildern aussieht wie schwarz, sollte in Wirklichkeit ein sogenanntes Mocca-braun werden. Ich bin aber echt super zufrieden mit dem Ergebnis und den Fähigkeiten der Nachwuchs Friseurin Ronja.
Ich wünsche euch noch einen tollen Tag und wunderbare Ferien!
Liebe Grüße, Linda

All Summer Long [mit Zaful]

Sonntag, 17. Juli 2016


Vor einigen Wochen wurde ich von dem Onlineshop zaful.com kontaktiert. Ich durfte mir einige Kleidungsstücke aussuchen, von denen ich euch heute in diesem Post einige davon präsentiere. Ich bin ein besonders großer Fan von der Sonnenbrille in Cat Eye Form und Spiegelgläsern. Auch wenn sie nahezu mein ganzes Gesicht bedeckt, liebe ich den Look davon. Als zweites entschied ich mich für ein Bralette, also eine verzierte Version eines Soft Bhs. Unten seht ihr, wie das unangezogen aussieht. Dazu kombiniere ich ein graues Shirt mit V-Ausschnitt, sodass man die schwarzen Bänder des Bralettes hervorlugen sieht.
Bei der Größe des Jeansrocks habe ich mich leider ein wenig verschätzt. Für meinen Geschmack sitzt dieser ein wenig kurz und eng. Ohne den Rock wäre das Outfit allerdings nicht das selbe gewesen. Wie findet ihr das Outfit? Für mich ist es alltagstauglich, zugleich aber besonders durch die Riemendetails und die Sonnenbrille und natürlich die Ringelsöckchen von Cos, die teilweise transparent sind. Bei mir hat die Lieferung und der Bestellungsprozess super geklappt, das Preis- Leistungsverhältnis stimmt und die Designs gefallen mir echt richtig richtig gut. Die angebotene Kleidung erinnert mich einfach total an diverse Tumblr und Pinterest Bilder. Der Onlineshop betreibt übrigens auch eine Instagram und eine Facebook Seite- schaut gerne mal vorbei um über Rabatte und neue Styles upgedated zu werden!
Shirt- Esprit
Sunnies- Zaful*
Skirt- Zaful*
Bralette- Zaful*
Socks- Cos
Shoes- zara


Ist euch aufgefallen, dass meine Haare wieder dunkler sind? Meine liebe Freundin Ronja hat mir am Donnerstag ganz spontan die Haare getönt und geschnitten. Was auf den Bildern aussieht wie schwarz, sollte in Wirklichkeit ein sogenanntes Mocca-braun werden. Ich bin aber echt super zufrieden mit dem Ergebnis und den Fähigkeiten der Nachwuchs Friseurin Ronja.
Ich wünsche euch noch einen tollen Tag und wunderbare Ferien!
Liebe Grüße, Linda



Heute habe ich einige Bilder im Gepäck, die schon etwas älter sind. Genauer gesagt seit Februar auf meiner Laptop Festplatte festhängen und es noch nie auf diesen Blog hier geschafft haben. Bis jetzt. Mit richtig schlechtem Gewissen, weil ich einfach zu faul bin um meine ganzen Ideen, die in meinem Kopf rumschwirren umzusetzten und mich jetzt einfach nur noch auf die Ferien freue, dachte ich, ein paar Fotos für zwischendurch würden euch gut gefallen. Es ist total komisch nach einiger Zeit mit braunen Haaren wieder sich selbst als Blondine auf Bildern zu begegnen. Mochtet ihr die blonde oder die braune Linda lieber? Die Fotos hat Toni aufgenommen. Sie ist eine liebe Freundin, die ich in Dublin letztes Jahr kennen und lieben gelernt habe. Sie hat genau wie ich ein Fabel für Fotografie und als sie mich dann im Februar besucht hat, haben wir es uns nicht nehmen lassen, zusammen mit zwei Freundinnen von mir Fotos zu schießen. Weil ich aber ungerne Fotos von den dreien veröffentlichen möchte, gibt es nur welche von mir zu sehen :) Ich wünsche euch noch einen schönen Restsonntag! Liebe Grüße! Linda

 

Entertain Us /Throwback

Sonntag, 10. Juli 2016



Heute habe ich einige Bilder im Gepäck, die schon etwas älter sind. Genauer gesagt seit Februar auf meiner Laptop Festplatte festhängen und es noch nie auf diesen Blog hier geschafft haben. Bis jetzt. Mit richtig schlechtem Gewissen, weil ich einfach zu faul bin um meine ganzen Ideen, die in meinem Kopf rumschwirren umzusetzten und mich jetzt einfach nur noch auf die Ferien freue, dachte ich, ein paar Fotos für zwischendurch würden euch gut gefallen. Es ist total komisch nach einiger Zeit mit braunen Haaren wieder sich selbst als Blondine auf Bildern zu begegnen. Mochtet ihr die blonde oder die braune Linda lieber? Die Fotos hat Toni aufgenommen. Sie ist eine liebe Freundin, die ich in Dublin letztes Jahr kennen und lieben gelernt habe. Sie hat genau wie ich ein Fabel für Fotografie und als sie mich dann im Februar besucht hat, haben wir es uns nicht nehmen lassen, zusammen mit zwei Freundinnen von mir Fotos zu schießen. Weil ich aber ungerne Fotos von den dreien veröffentlichen möchte, gibt es nur welche von mir zu sehen :) Ich wünsche euch noch einen schönen Restsonntag! Liebe Grüße! Linda

 

Dieses Getränk ist der Wahnsinn, wirklich! Die perfekte Erfrischung für einen heißen Sommertag!Außerdem ist es die perfekte Mischung von süß und sauer und die vielen verschiedenen Geschmäcker von Zitrone, Minze und Ingwer sind wirklich aufregend. Ich rate euch das Rezept einfach mal auszuprobieren. Wenn ihr das macht, müsst ihr mir aber unbedingt Rückmeldung geben und berichten, ob es euch geschmeckt hat. 
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und auch ein tolles Wochenende! Endlich Freitag, wohouu! Liebe Grüße, Linda



Zutaten:
3 Zitronen
ca 10 Minzblätter
250 ml Wasser
ca 2 cm von einer Ingwer Wurzel
Sprudel

3 Teelöffel Zucker
Eiswürfel


So geht es:
Als erstes schälen wir den Ingwer und schneiden ihn in kleine Würfel. Auch die Minzblätter werden zerkleinert und zusammen mit 250 ml Wasser und den 3 Teelöffeln Zucker in einen Kochtopf gegeben. Kurz aufkochen lassen, bis der Zucker nicht mehr zu sehen ist und den hergestellten Sirup erkalten lassen. Jetzt sind die Zitronen dran. Alle 3 Zitronen vollständig auspressen. 
Der Zitronensaft muss jetzt nur noch mit dem Sirup, Eiwürfeln und Sprudel (Menge nach Wahl) in eine Karaffe gegeben werden. Je nach belieben, könnt ihr auch noch mehr Zucker bzw mehr Sprudel hinzugeben.



Homemade Lemonade

Freitag, 1. Juli 2016


Dieses Getränk ist der Wahnsinn, wirklich! Die perfekte Erfrischung für einen heißen Sommertag!Außerdem ist es die perfekte Mischung von süß und sauer und die vielen verschiedenen Geschmäcker von Zitrone, Minze und Ingwer sind wirklich aufregend. Ich rate euch das Rezept einfach mal auszuprobieren. Wenn ihr das macht, müsst ihr mir aber unbedingt Rückmeldung geben und berichten, ob es euch geschmeckt hat. 
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und auch ein tolles Wochenende! Endlich Freitag, wohouu! Liebe Grüße, Linda



Zutaten:
3 Zitronen
ca 10 Minzblätter
250 ml Wasser
ca 2 cm von einer Ingwer Wurzel
Sprudel

3 Teelöffel Zucker
Eiswürfel


So geht es:
Als erstes schälen wir den Ingwer und schneiden ihn in kleine Würfel. Auch die Minzblätter werden zerkleinert und zusammen mit 250 ml Wasser und den 3 Teelöffeln Zucker in einen Kochtopf gegeben. Kurz aufkochen lassen, bis der Zucker nicht mehr zu sehen ist und den hergestellten Sirup erkalten lassen. Jetzt sind die Zitronen dran. Alle 3 Zitronen vollständig auspressen. 
Der Zitronensaft muss jetzt nur noch mit dem Sirup, Eiwürfeln und Sprudel (Menge nach Wahl) in eine Karaffe gegeben werden. Je nach belieben, könnt ihr auch noch mehr Zucker bzw mehr Sprudel hinzugeben.



Latest Instagrams

© l i n d. Design by Fearne.