Über Kalte Schultern und Prokrastination

Donnerstag, 18. August 2016


Dieses Outfit wollte ich euch schon so lange einmal abfotografieren, weil ich es echt gerne getragen habe in der letzten Zeit. Dieses Top war eines meiner ersten Sommer-Shopping Errungenschaften und hat wirklich seit den Osterferien warten müssen, endlich getragen zu werden. Ich mag die Bluse echt gerne, auch wenn sie auf den ersten Blick eher unkonventionell erscheint. Das Problem ist, dass man sich damit nicht wirklich viel vornehmen darf. Deine Armfreiheit ist nämlich in diesem Teil wirklich mehr als eingeschränkt. Dafür sieht es aber einfach cool aus und ich habe wenigstens eine Ausrede meine Arme nur ausnahmsweise zu bewegen :D Ich wollte den Look recht hell halten und hab deshalb eine weiße Used Denim Shorts dazu kombiniert. Übrigens trage ich in Wahrheit selten innen Sonnenbrillen und eine Frage, die mich gerade zunehmend ist die "Was-geht-mit-meinen-Haaren?" Frage. So please bear with me!


Mir geht es soweit ganz gut. Klar, sind ja Ferien. Ich werde jetzt gleich von einer Freundin abgeholt und wir fahren zu der lieben Gwyneth. Pool party! Die Ferien neigen sich so langsam dem Ende zu und ich hab noch so viel zu erledigen, was ich mir für diese Zeit vorgenommen hatte. Im Punkt Prokrastination bin ich wirklich Weltmeister. Es scheint, als könnte ich mich nur unter ein wenig Stress und Druck dazu motivieren, irgendetwas Produktives zu tun. Ich wünsche euch allen noch einen wunderschönen Tag! Liebe Grüße, Linda

What I Wear:
Sunnies - Ray Ban (vintage)
Shoes - & other stories
Shorts - Mango
Top - Zara




1 Kommentar

  1. In Sachen Prokrastination gehts mir sehr ähnlich :D
    Die Bluse ist echt schön!

    choconistin

    AntwortenLöschen

Latest Instagrams

© l i n d. Design by Fearne.